• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Sportliches Angebot vom Krabbel-   bis ins Seniorenalter

26.05.2011

JADERBERG Ein „volles Haus“ erwarten die Verantwortlichen um den Vorsitzenden Horst Müller am Sonnabend, 28. Mai, um 14 Uhr in der Aula vom Jade Gymnasium zum Festakt „100 Jahre TuS Jaderberg“.

Viele Unterlagen aus der Gründungszeit gehen im Krieg verloren. Die „Neuzeit“ des TuS beginnt am 11. Mai 1955 mit einer erneuten Gründungsversammlung und dem Turn- und Sportverein Jaderberg von 1911 unter dem Vorsitz von Hans Mester.

1958 wird die Fußballabteilung gegründet, und Alfred Wefer wird Geschäftsführer. Dieses Amt führt er 34 Jahre bis 1992 aus.

Auch ein Verwurzelter beim TuS, Otto Bramstedt, beginnt die Funktionärsebene 1963 bis 1994 (31 Jahre) als Oberturnwart. 1967 kommt die Frauenabteilung unter Federführung von Inge Tammen, die bis 1991 zur Verfügung steht, dazu, und die Leichtathletik und Volkstanz stößt dazu. Auch lange dabei ist der Kassenwart Joachim Gabriel (von 1968 bis 2000).

Einen großen Aufschwung auf breiter Basis bringt die Fertigstellung der Sporthalle im Jahre 1970. Die Mitgliederzahl steigt sprunghaft an, neue Gruppen wie Tischtennis und Volleyball kommen hinzu.

Nach 31 Jahren gibt Hans Mester 1987 den Vorsitz an Uwe Georg ab. Nach fünfjähriger Planungszeit ist die neue Großsporthalle (Baukosten 2,35 Millionen DM) fertig. Das Platzangebot wird nun auch gerne vom Badminton, Korbball, Trampolin und Handball angenommen. 1992 gibt Uwe Georg sein Amt an Hermann Thunhorst ab.

1997 wird das 1000. Vereinsmitglied begrüßt. Nach zehn Jahren (1992) übergibt Hermann Thunhorst das Amt des Vorsitzenden an Helmut Höpken.

Großzügig wird im Jahre 2003 die gesamte Außenanlage (Sportplätze) saniert, und rechtzeitig zum Jubiläum präsentiert sich die alte Turnhalle nach der Sanierung 2010 im neuen Glanz. Der jetzige „Chef“ Horst Müller übernimmt das Amt 2007. Der Vorstand besteht im Jubiläumsjahr aus zwei Personen.

Der 1. Vorsitzende Horst Müller kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit und der 2. Vorsitzende Olaf Hoffmann um die Finanzen. Viele Fäden laufen im Vereinssekretariat bei Sabine Herbert zusammen. Ehrenmitglieder sind Alfred Wefer, Otto Bramstedt und Joachim Gabriel.

Das sportliche Angebot des TuS reicht vom Krabbelalter bis zu den Senioren. Die demografische Entwicklung wirkt sich auch auf den TuS aus. So beträgt die Mitgliederzahl jetzt 730. Die Austritte von Jugendlichen, die nach der Schulzeit Jaderberg verlassen, ist sprunghaft angestiegen.

Weitere Nachrichten:

TuS Jaderberg | Gymnasium

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.