Augustfehn - Der Hollrieder SV ist Gewinner des Tecis-Cup des TuS Vorwärts Augustfehn. Acht Teams nahmen an dem Hallenfußballturnier in der Sporthalle Schulstraße teil. Der Hollrieder SV siegte schließlich im Endspiel gegen die Gastgeber mit 2:1.

Schon in den Vorrundenspielen, gespielt wurde in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften, kristallisierte sich heraus, welches Team die Halbfinalbegegnungen erreichen könnte. In der Gruppe A gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Hollrieder SV und der ersten Mannschaft des Gastgebers. Letztlich konnte sich Augustfehn den Vorrundensieg vor Hollriede sichern. Dritter der Gruppe A wurde der TuS Strudden, der kurzfristig eingesprungen war. Den vierten Platz belegte der SV Neufirrel.

Die Rollen in der Gruppe B waren klarer verteilt. Vorjahressieger TuS Westerloy konnte alle Vorrundenspiele gewinnen. Es folgten der SV Stern Schwerinsdorf, VfB Uplengen und TuS Vorwärts Augustfehn II.

In den Halbfinalbegegnungen gewann Vorwärts I klar mit 5:0 Toren gegen den SV Stern Schwerinsdorf. In einem packenden Spiel besiegte der Hollrieder SV den TuS Westerloy mit 2:0 Toren.

Das Spiel um Platz drei und vier wurde durch ein Neunmeterschießen entschieden. Hier bezwang der SV Stern Schwerinsdorf den TuS aus Westerloy. Im Endspiel standen sich der Vorwärts I und der Hollrieder SV gegenüber. Hatten sich beide Mannschaften in der Vorrunde mit einem 2:2-Unentschieden beinahe neutralisiert, konnte Hollriede in einem spannenden Endspiel den Gastgeber diesmal mit 2:1 Toren bezwingen.

Als Torschützenkönig des Turniers wurde Kevin Knieling vom TuS Westerloy ausgezeichnet. Zum besten Torhüter wählte die Jury Robin Treu vom Hollrieder SV.

Hinterher waren sich alle Teilnehmer einig, dass es wieder ein rundum gelungenes Turnier um den Tecis-Cup war. Einer erneuten Auflage im nächsten Jahr steht nichts mehr im Wege.