• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Totilas’ Zukunft ungewiss

17.08.2015

Aachen Noch will niemand das Karriereende von Totilas verkünden. Doch nach der Diagnose Knochenödem ist die Zukunft des wieder einmal verletzten Millionen-Pferdes im Dressursport ungewisser denn je. „Das wird eine längere Geschichte“, sagte der deutsche EM-Equipechef Klaus Roeser am Sonntag in Aachen. Einen Tag zuvor war in einer Tierklinik in Belgien die genaue Ursache für die Probleme am linken Hinterbein festgestellt worden. Diese hatte der mittlerweile 15-jährige Hengst bei seinem Ritt mit Matthias Rath am Donnerstag bei der Heim-EM im Team-Wettbewerb gezeigt.

Wie es mit dem Hengst weitergeht, entscheiden letztlich seine Besitzer Paul Schockemöhle aus Mühlen (Kreis Vechta) und Ann-Kathrin Linsenhoff, Raths Stiefmutter. Schockemöhle hatte den Zuchthengst 2010 für geschätzte zehn Millionen Euro aus den Niederlanden nach Deutschland gelotst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.