• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Turnier sitzt fest im Sattel

06.11.2017

Das Turnier in Oldenburg hat bei nationalen und internationalen Reitern inzwischen einen festen Platz im Terminkalender. Wenn es im Großen Preis ums große Geld geht, sattelt die Springelite allzugern auf. Die Aufwertung zu einem CSI-3-Sterne-Event trägt ihren Teil dazu bei, dass sich das in Zukunft nicht ändern wird.

Um für diese noch besser aufgestellt zu sein, haben die Macher in der Dressur einen Schritt nach vorn gemacht. Der Louisdor-Preis bringt talentierte Pferde aus ganz Deutschland in die Huntestadt – und mit ihnen ein qualitativ hochwertiges Teilnehmerfeld.

Apropos Zukunft: Den Vertrag mit den Weser-Ems-Hallen hat Turnierchef Kaspar Funke im vergangenen Jahr bis 2022 verlängert, der Kontrakt mit Titelsponsor Agravis in diesem Jahr bis 2019. Während viele Hallenreitturniere in Deutschland vom Aussterben bedroht sind, sitzt das Event in Oldenburg fest im Sattel.


Den Autor erreichen Sie unter 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.