Emstekerfeld - Fußball-Kreisklassist TuS Emstekerfeld II befindet sich in einem Formtief. Aus den letzten sieben Partien holte der aktuelle Tabellenvorletzte keinen Sieg.

Es sei an der Zeit, mal wieder dreifach zu punkten, meint Emstekerfelds Co-Trainer Kai Bramlage vor dem Heimspiel an diesem Samstag, 16 Uhr, gegen den BV Bühren. Doch dies wird kein einfaches Unterfangen, zumal der BVB eine Art Angstgegner für die Emstekerfelder darstellt.

Am letzten Wochenende setzte es für die Emstekerfelder eine bittere 1:3-Niederlage beim SV Strücklingen II. „Die Niederlage tat weh. Wir waren einen Tick zu unkonzentriert. Und unser Manko war zudem, dass wir keine Tore geschossen haben“, sagt Bramlage. Ihm und Spielertrainer Salih Darilmaz steht ein Großteil des Kaders zur Verfügung. Bramlage hofft zudem noch auf Verstärkung aus der ersten Mannschaft.Die Begegnungen in der Übersicht: Karsamstag: Hansa Friesoythe II - DJK Bunnen (14 Uhr), TuS Emstekerfeld II - BV Bühren, SV Gehlenberg - SC Winkum, SV Altenoythe II - DJK Elsten (alle 16 Uhr).

Ostermontag: Hansa Friesoythe II - BW Galgenmoor, DJK Elsten - VfL Löningen (beide um 15 Uhr).