Tweelbäke - Der Schützenverein Tweelbäke hat am vergangenen Wochenende das Eröffnungsschießen 2020 auf den Schießständen am Borchersweg ausgetragen. Dabei wurden folgende Ergebnisse erzielt: Die „Tweelbäker Seeplakette“ errang Marc Heinemann mit 96,8 Ringen. Den „Tweelbäker-Marktplatz-Pokal“ konnte Inge Bruns (202,7 Ringe) mit nach Hause nehmen, teilte der Verein mit. Den „Claudia und Maik Bruns-Pokal“ errang Anke Haverkamp mit 98,1 Ringen. Sieger beim „Freihand-Pokal“ der Jugend und Junioren wurde Eike Gorath mit 61,5 Ringen. Die „Frank-Wichmann-Plakette“ errang Hauke Huntemann, der auch den Schüler-Jugend-Pokal mit nach Hause nehmen konnte.

Auf die Wildscheibe hat Friedel Wefer den besten Schuss abgegeben. Der Tagesbeste der Schützen wurde Marvin Wichmann, Tagesbeste der Damen wurde Inge Bruns, Tagesbester der Junioren wurde Eike Gorath, Tagesbester der Jugend Hauke Huntemann und Tagesbester der Schüler Sönke Huntemann.

Beim Schießen auf die Glücksscheibe, bei der die automatische Auswertung die Ergebnisse umrechnet, konnten viele Schützen Sachpreise gewinnen.