Ammerland - Tischtennis im Kreis Ammerland.

Kreisliga. SSV Jeddeloh II – TuS Ekern III 9:0.

Bereits den dritten glatten 9:0-Erfolg in Serie landete Jeddeloh und bleibt einsam an der Tabellenspitze. Henning Ahlers, Bernhard Brell, Dirk Bruns, Josef Veit, Hubert Schnöink und Thomas Siemer waren gegen den Tabellenfünften erfolgreich.

TSG Bokel II – TSG Westerstede III 8:8.

Weitaus ausgeglichener war dagegen die Partie zwischen den Tabellennachbarn aus Bokel und Westerstede. Bis zum 4:7 konnten Wilfried Lindhorst und erneut Autsch die Westersteder Führung behaupten, während Heinz Janßen und Christian Willenbrink die ersten Bokeler Einzelpunkte erzielten. Carsten Weber, Gerrit La Grange und Gerd Siemen brachten Bokel dann noch einmal heran, Linhorst jedoch ließ die Gäste mit einer Führung ins Schlussdoppel gehen. Willenbrink/ Jürgen Grosser konnten dieses jedoch für Bokel zum 8:8 Endstand gewinnen.

1. Kreisklasse. TV Aschhausen – TuS Augustfehn 9:5.

Durch das 5:9 in Aschhausen verspielte der TuS Augustfehn die wohl letzte Chance, noch einmal in das Rennen um den 2. Platz einzugreifen. Den entscheidenden Rückstand musste das Team dabei schon am Anfang hinnehmen, als alle drei Doppel sowie das erste Einzel durch Detmar Helms an die Gastgeber gingen. Andreas Hohnholt, Karl-Heinz Bittner, Hinrich Jüchter und erneut Helms bauten die Aschhauser Führung aus.