Navigation überspringen
nordwest-zeitung

Urban ClassX in Wüsting Siege für Leonie Pander


Gewann am Sonntag zwei Siegerschleifen in Wüsting: Leonie Pander von der TG Bad Zwischenahn
Volkhard Patten

Gewann am Sonntag zwei Siegerschleifen in Wüsting: Leonie Pander von der TG Bad Zwischenahn

Volkhard Patten

Bei den letzten Springturnieren des Jahres im Rahmen der Urban ClassX in Wüsting hat Leonie Pander von der TG Bad Zwischenahn am Sonntag noch einmal richtig aufgetrumpft. Die Reiterin sicherte sich in der Punktespringprüfung der Klasse M** auf Zeelena ebenso die Siegerschleife wie in der 2. Abteilung der Klasse L auf Baron WZ. In der M-Prüfung sicherte sich die junge Reiterin aus dem Ammerland auf Baron Z (Foto) zudem den zweiten Platz. Erfolge für Starterinnen aus dem Landkreis gab es in der Stilspringprüfung Klasse A*: Hier gewann Feline Schierhold vom RV Höven auf Nadeshi die 1. Abteilung. Rang eins in der 2. Abteilung ging an Nora-Isabel Ludwig (RC Hude) auf Colour my Heart Chronos.

Ergebnisse von Sonntag

Stilspringprüfung Kl. A*: 1. Abteilung: 1. Feline Schierhold (RV Höven) Nadeshi, 8.60; 2. Lisa Witt (RV Vechta) Norlunds Trader, 8.30; 3. Pia Catharina Wohltmann (Otterndorfer RC) Calea; Zara Grote (RuFV Leer-Bingum) Clio Quidam; Jule Visscher (FRV Vilsum) Jammy Fellow, alle 8.10. 2. Abteilung: 1. Nora-Isabel Ludwig (RC Hude) Colour my Heart Chronos, 8.50; 2. Angelina Kleefeld (RG Schimmelhof) Steve Wonder; Lena Mager (RFV Hüttenbusch Neu St. Jürgen) D’Arvicii, beide 8.20; 4. Laurin Antz (RV Ganderkesee) Neroli, 8.00

Springprüfung Kl. A**: 1. Abteilung: 1. Luise Marie Schipporeit (RFV Isernhagen) Liz, 0/51.03; 2. Emma Duhn (Butjadinger RV Stollhamm) Cador’s Carlo, 0/55.57; 3. Laura Hertz-Eichenrode (RV Meitze) Veni Vidi Vici, 0/56.70. 2. Abteilung: 1. Laura Hertz-Eichenrode (RV Meitze) Holstud’s Olijfje, 0/54.49; 2. Yasmin Heine (RV Höven) Charlet-Kalakaua, 0/56.43; 3. Taja Kiesewetter (RSV Neuenwalde) Oliver Twist, 0/57.34

Punktespringprüfung Kl. L: 1. Abteilung: 1. Delia Wohlgemuth (RFV Edewecht-Portsloge) Casiraghi, 65.00/56.07; 2. Taja Kiesewetter (RSV Neuenwalde) Oliver Twist, 65.00/57.28; 3. Daniela Marschall (RSC Handorf-Langenberg) Quality time of Love, 65.00/58.09. 2. Abteilung: 1. Leonie Pander (TG Bad Zwischenahn) Baron WZ, 65.00/56.29; 2. Ann-Kathrin Köster (RC Heidehof Oberneuland) Lollipop CM, 65.00/57.80; 3. Anna Hinners-Krogmann (RUFV Lohne) Corthargos, 65.00/58.64

Punktespringprüfung Kl. M:* 1. Leonie Pander (TG Bad Zwischenahn) Zeelena, 65.00/51.61; 2. Leonie Pander (TG Bad Zwischenahn) Baron WZ, 65.00/53.26; 3. Kerstin Willenborg (RUFV Bösel) Toxic Boy, 65.00/57.02

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

VfB verpflichtet Orhan Ademi auf letzten Drücker Das ist Oldenburgs neue Sturmhoffnung

Lars Blancke Oldebburg

Biogasanlage in Großefehn abgeregelt Trotz Energiekrise: Landwirt fackelt unfreiwillig Hunderte Kubikmeter Gas pro Stunde ab

Aike Sebastian Ruhr Großefehn

DLR eröffnet neues Institut Oldenburger Forscher wollen autonomes Fahren sicher machen

Rüdiger Zu Klampen Oldenburg

Unfall an Anschlussstelle Bockhorn Frau bei Unfall auf A 29 verletzt

Varel

Traute Pinn als Kandidatin für „Mensch des Jahres“ Sie ist die „Hausmeisterin der Herzen“ im Seniorenwohnen „Haus am Wald“ in Varel

Josepha Zastrow Varel
Auch interessant