• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Weltmeister Trésarrieu siegt in Vechta

17.09.2018

Vechta Langbahn-Weltmeister Mathieu Trésarrieu aus Frankreich hat das Jubiläumsrennen des AC Vechta vor Martin Smolinski aus Olching gewonnen. Die bessere Platzierung im Finale entschied, denn beide hatten am Ende 24 Punkte.

Zum 50. Geburtstag hatte der Automobilclub Vechta bei den Solisten wie auch bei den Gespannen ein starkes Fahrerfeld aufgeboten, und etwa 6000 Zuschauer sahen im Reiterwaldstadion unter Flutlicht attraktive Rennen.

Smolinski, der in der aktuellen Langbahn-WM vor dem letzten Grand Prix Platz zwei einnimmt, gewann seine drei Vorläufe ebenso wie das erste Semifinale. Der Olchinger glänzte dabei durch enormen Kampfgeist und kluge Linienwahl. Der beste Lauf war für die meisten Fans wohl die Nummer 16, als sich Smolinski und Trésarrieu rundenlang bekämpften, ehe der Bayer dann die Nase vorn hatte.

Im Finale war das knapp drei Runden lang auch so, ehe der Franzose den Deutschen überholte. Als es dann in die letzte Runde ging, wurde der Lauf aber vorzeitig beendet, da der Brite Richard Hall gestürzt war. Der Schiedsrichter wertete den Lauf bis hierher. Damit siegte Trésarrieu vor Smolinski, dem Tschechen Hynek Stichauer, Max Dilger aus Lahr und dem Briten Andrew Appleton.

Die Gespanne zeigten atemberaubende Läufe. Hier setzten sich die Europameister aus den Niederlanden, William Matthijssen und Beifahrerin Sandra Mollema, vor den Deutschen Meistern Markus Venus/Markus Heiß vom RSC Pfarrkirchen durch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.