Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

„Nordwestkurve - der VfB-Talk“ Wer bleibt drin? Vor Derby-Kracher diskutieren Dario Fossi und Ronald Maul


Diskutieren am Mittwochabend in Oldenburg: (von links) Meppens Geschäftsführer Ronald Maul, VfB-Trainer Dario Fossi und Kult-Kommentator Rolf „Rollo“ Fuhrmann
Steenemann

Diskutieren am Mittwochabend in Oldenburg: (von links) Meppens Geschäftsführer Ronald Maul, VfB-Trainer Dario Fossi und Kult-Kommentator Rolf „Rollo“ Fuhrmann

Steenemann

Oldenburg - Der VfB Oldenburg gefrustet nach einer vermeidbaren 1:3-Pleite gegen Dynamo Dresden, der SV Meppen als Schlusslicht mit 15 sieglosen Spielen in Serie – das Drittliga-Derby an diesem Samstag (14 Uhr) im Emsland birgt große sportliche Brisanz. Da passt es perfekt, dass zwei Protagonisten bei der insgesamt fünften Ausgabe von „Nordwestkurve - der VfB-Talk“ heute aufeinandertreffen. Ab 18.30 Uhr sprechen VfB-Trainer Dario Fossi und Meppens Geschäftsführer Ronald Maul im Oldenburger Lambertihof über die Lage der Liga, den engen Abstiegskampf und über das direkte Duell am Samstag.

Lade ...

„Rollo“ Fuhrmann dabei

Rolf „Rollo“ Fuhrmann, früherer Sky-Kult-Moderator und gebürtiger Auricher, komplettiert zusammen mit NWZ-Sportredakteur Lars Blancke die Runde, die von Rudy Schönborn moderiert wird. Der Talk wird live auf www.NWZonline.de, youtube.com/NordwestTV und der NWZ-Facebookseite gestreamt und ist auch danach natürlich im Archiv zu sehen.

VfB-Coach Fossi, der nach seinem Besuch bei der Talk-Premiere nun zum zweiten Mal zu Gast ist, muss mit seinem Team das 1:3 verarbeiten, nachdem er sich „maßlos enttäuscht“ gezeigt hatte. Meppens Maul – der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler (zwei Länderspiele) arbeitet seit Juli 2017 als SVM-Geschäftsführer – musste am vergangenen Samstag beim 1:2 gegen den SC Freiburg II erneut erkennen, wie weit der Weg zum Klassenerhalt ist.

Meppen vor Transfer

Die Meppener arbeiten derweil auf dem noch bis zum 31. Januar geöffneten Transfermarkt mit Nachdruck daran, ihren Kader noch einmal zu verstärken. Seit Dienstag befindet sich Marcos Alvarez im Teamtraining. Der 31-jährige Stürmer ist sehr bekannt in Liga drei, spielte dort insgesamt 172 Mal für die Stuttgarter Kickers, Bayern München II und den VfL Osnabrück, schoss 34 Tore und bereitete 35 Treffer vor. Zuletzt stand er beim polnischen Erstligisten KS Cracovia unter Vertrag, kündigte dort aber wegen fehlender Gehaltszahlungen und ist seit Januar vereinslos. Vielleicht kann Maul also bereits am Mittwochabend in Oldenburg die Verpflichtung offiziell vermelden.

Lade ...
Max Holscher
Max Holscher Mitglied der Chefredaktion (Digitales)
Lars Blancke
Lars Blancke Sportredaktion
Artikelempfehlungen der Redaktion

50 Jahre Kinderschutzbund Leer Großer Einsatz für die Kleinen

Maike Hoffmeier Leer

Fahrerin aus Zetel Unfall auf B437 – Fahrt endet im Graben

Bockhorn

Ostfriesische Turnshow Emdens „Fliegende Fische“ voller Vorfreude

Dirk De Vries Emden

Umweltschädlich? Pflegeleicht? Günstig? Experte aus Großenmeer nimmt Schottergärten unter die Lupe

Nicolas Reimer Wesermarsch
Sommer-Zeit

Kolumne zu Religion, Kirchen und Zusamnehalt Das Comeback der Stämme

Auch interessant