• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

VfB Oldenburg triumphiert in Goslar

28.10.2013

Oldenburg Die Fußballer des VfB Oldenburg haben ein weiteres deutliches Ausrufezeichen gesetzt: Im Spitzenspiel der Regionalliga Nord gewann die Mannschaft von Trainer Alexander Nouri dank einer furiosen ersten Halbzeit mit 4:2 (4:0) beim Goslarer SC und kletterte auf den zweiten Tabellenplatz.

Torjäger Addy-Waku Menga eröffnete in der 11. Spielminute den Torreigen, Lucas Höler legte nur acht Minuten später nach. Nachdem Nils Laabs in der 28. Minute einen an ihn verursachten Foulelfmeter zum 3:0 verwandelte, war die Partie bereits vorentschieden. Laabs legte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit noch einen weiteren Treffer zum 4:0 nach.

Nach der Pause änderte sich das Bild, Goslar wurde stärker. Ein Eigentor von Franco Uzelac (53.) und Karsten Fischer (68.) verkürzten auf 2:4, doch letztlich geriet der Sieg der Oldenburger nicht mehr in Gefahr.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag in Ihrer NWZ.

Lars Blancke Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2033
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.