• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

VfB sichert Punkt in der Schlussminute

16.03.2014

Wolfsburg Mit einem 1:1 holt sich der VfB Oldenburg beim VfL Wolfsburg II einen wichtigen Punkt. Die Oldenburger mussten seit der 29. Minute mit zehn Mann spielen, nachdem Tim Petersen nach einem Foul die rote Karte sah. Eine Minute zuvor konnte der VfL Wolfsburg per Elfmeter durch Kevin Scheidhauer mit 1:0 in Führung gehen. Nach einem Abwehrversuch von VfB-Torwart Mansur Faqirjar hatte der Schiedsrichter zum Entsetzen der mitgereisten Oldenburger Fans auf den Elfmeterpunkt gezeigt.

In der 55. Minute hatte Addy-Waku Menga die Chance wiederum durch einem Elfmeter zum Ausgleich. Der schwach geschossene Ball war eine sichere Beute für den VfL-Torwart. In der 86. Minute brachte schließlich der dritte Elfmeter des Spiels durch den eingewechselten Nils Laabs den mehr als verdienten 1:1-Ausgleich. Der VfB Oldenburg war auch mit zehn Mann das bessere Team.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.