Löningen/Garrel - Fußball-Bezirksligist VfL Löningen muss auch nach dem 13. Spieltag auf das erste Erfolgserlebnis warten. Im Heimspiel gegen den Neuling BV Garrel war das Team von Markus Piehl nahe dran, unterlag aber mit 1:2 (1:1).

„Uns hat der umstrittene Platzverweis gegen Sven Willen wahrscheinlich das Unentschieden gekostet“, sagte VfL-Betreuer Reinhard Lampe. Die Löninger empfanden die beiden gelben Karten, die ihr Kreativspieler sah, für überzogen. So spielte ab der 65. Minute der BV Garrel in Überzahl und hatte in der Schlussphase das entscheidende Übergewicht in einer Partie, die lange Zeit ausgeglichen war.

Im ersten Abschnitt besaß der VfL leichte Vorteile, musste aber nach 35 Minuten einen Rückstand verkraften. Nach einem weiten Ball verschätzte sich die VfL-Abwehr, Pascal Looschen stand frei und konnte den Ball in aller Ruhe zum 1:0 für Garrel im Tor unterbringen. Aber die Freude bei den Gästen hielt nicht lange an, denn vier Minuten später patzte Garrel. Eine zu kurze Rückgabe in Richtung eigenes Tor erlief Andre Schrandt, der in aller Ruhe Garrels Keeper Maik Nordenbrock umkurvte und zum 1:1 einschob.

Auch danach änderten sich die Kräfteverhältnisse zunächst nicht. Löningen agierte solide, ließ keine nennenswerten Chancen zu und hätte in der 69. Minute in Führung gehen können. Aber nach Vorlage von Schrandt jagte Lars Reinert den Ball über das Tor.

Kurz zuvor hatte Willen die Ampelkarte gesehen (65.), und allmählich verschoben sich die Verhältnisse zugunsten der Gäste. Daniel Emken traf die Latte (76.), vier Minuten später erzielte Pascal Loschen seinen zweiten Treffer. Ein Abwurf von VfL-Keeper Michael Lampe wurde im Mittelfeld verloren, Garrel konterte, und Looschen vollendete. Danach fehlten dem VfL die Ideen für den erneuten Ausgleich, stattdessen scheiterte Emken an Lampe (90+2).

Tore: 0:1 Pascal Looschen (35.), 1:1 Schrandt (39.), 1:2 Pascal Looschen (80.).

VfL Löningen: Lampe - Wienken, Janning, Müller, Reinert, Stindt, Willen, Klein (73. Zager), Büers, Weßelmann, Schrandt.

BV Garrel: Nordenbrock - Effenberger, Schöning, Patrick Looschen (20. Vossmann), Ferneding (46. Gebel), Meyer (70. Kubera), Pascal Looschen, Raphael Looschen, Voßmann, Emken, Diekmann.

Schiedsrichter: Thomas Kuhlmann (Cloppenburg).