• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Viermal Gold für dasdeutsche Olympia-Team

12.08.2008

PEKING Goldener Dienstag für die deutsche Olympia-

Mannschaft in Peking: Die Mannschaft der Vielseitigkeitsreiter,

Slalom-Kanute Alexander Grimm, Judoka Ole Bischof und Reiter Hinreich Romeike bescherten dem

bisher wenig erfolgsverwöhnten deutschen Team am vierten Wettkampftag

auf einen Schlag vier Goldmedaillen.

Vielseitigkeitsreiter Hinrich Romeike aus Nübbel gewann in Hongkong mit

seinem Pferd Marius die Goldmedaille vor der Amerikanerin Gina Miles

mit McKinlaigh und der Britin Kristina Cook mit Miners Frolic. Ingrid

Klimke (Münster) mit Abraxxas wurde Fünfte, Andreas Dibowski

(Egestorf) mit Butts Leon Achter.

Die Reiter-Equipe mit Hinrich Romeike, Ingrid Klimke, Peter Thomsen,

Andreas Dibowski und Frank Ostholt ließ in Hongkong Australien hinter

sich und holte zum dritten Mal nach 1936 und 1988 olympisches Gold im

Vielseitigkeitsreiten.

Alexander Grimm war im Kajak-Einer nicht zu

schlagen und setzte die Tradition der deutschen Slalom-Kanuten mit

der 18. Olympia-Medaille fort.

Ole Bischof wurde im Halbmittelgewicht

als fünfter Deutscher Judo-Olympiasieger. Dies war vor 24 Jahren auch

seinem Trainer Frank Wieneke gelungen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Mittwopch in Ihrer NWZ.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.