• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport

Vorschau: Das bringt die Fußball-Woche

02.08.2021

Berlin (dpa) - Mit der ersten Runde im DFB-Pokal steigen am kommenden Wochenende auch die Bundesligisten in die neue Saison im deutschen Fußball ein. Von Freitag bis Montag stehen 32 Erstrunden-Partien auf dem Programm.

Während bei Olympia in Tokio noch die Medaillen ausgespielt werden, starten auch weitere Länder in Europa in die neue Spielzeit, die für einige Clubs durch die Qualifikationsrunden für die internationalen Vereinswettbewerbe längst begonnen hat.

DFB-POKAL: Mit etlichen Duellen zwischen Kleinen und Großen geht es in der ersten Runde des neuen Pokal-Wettbewerbs los. Und für die Top-Clubs der vorigen Saison ist es der erste Pflichtspiel-Auftritt mit einem neuen Trainer. Rekordsieger FC Bayern München spielt nach der Sieglos-Vorbereitung unter Julian Nagelsmann gleich am Freitag (20.45 Uhr) beim Bremer SV, Cup-Verteidiger Borussia Dortmund mit Marco Rose ist am Samstag (20.45 Uhr) beim SV Wehen Wiesbaden dran. Etwas für Fußball-Romantiker sind das Nord-Derby zwischen Eintracht Braunschweig und dem Hamburger SV am Sonntag (18.30 Uhr) und der Erstrunden-Abschluss zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Borussia Mönchengladbach mit Neu-Trainer Adi Hütter am Montag (20.45 Uhr).

EUROPAPOKAL: Als erster der deutschen Clubs ist der 1. FC Union Berlin mitten im Geschehen, wenn auch noch nicht aktiv auf dem Platz. Der Bundesliga-Siebte der Vorsaison erfährt an diesem Montag (14.00 Uhr), gegen wen er in der vierten Qualifikationsrunde für die neue Conference League antreten muss. Die vorletzte Runde für einen Startplatz in der Gruppenphase der Champions League startet mit den ersten Hinspielen am Dienstag, Rio-Weltmeister Mario Götze tritt mit der PSV Eindhoven daheim gegen den FC Midtjylland aus Dänemark an (20.00 Uhr).

SAISONSTARTS: In einigen kleineren europäischen Ligen läuft die Saison bereits, nun folgen auch größere. Die AS Monaco von Trainer Niko Kovac eröffnet am Freitag (21.00 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den FC Nantes die neue Spielzeit der französischen Ligue 1. In Portugal erwartet Meister Sporting Lissabon den FC Vizela zur ersten Liga-Begegnung (21.15 Uhr).

CORONA: Die Entwicklungen in der Corona-Pandemie werden den Fußball weiterhin beschäftigen. Der MSV Duisburg soll am Sonntag gegen den TSV Havelse nach zwei Spielabsetzungen wegen Corona-Fällen verspätet in die Drittliga-Saison starten. Auch die Frage, wie viele Zuschauer in die Stadien dürfen, wird die Clubs beschäftigen und könnte gerade die kleineren Vereine im DFB-Pokal vor zusätzliche große Herausforderungen stellen.

© dpa-infocom, dpa:210801-99-655837/3

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.