Wahnbek - 18 Mädchen und Jungen in drei Altersklassen zeigten beim Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften im Tischtennis in der Sporthalle Wahnbek tollen Sport. Mitmachen durften junge Tischtennisspieler im Alter bis zu zwölf Jahren, die noch Neulinge sind.

Die Tischtennis-Minis zeigten in drei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel. „Es war eine gelungene Veranstaltung und die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport“, freute sich Nachwuchstrainerin Anne Ahlers-Bolting. Die gute Resonanz führt Jugendkoordinator André Klang auf das zuvor in der Grundschule Wahnbek durchgeführte Schnuppertraining für die dritten und vierten Klassen zurück.

In der Altersklasse Jungen I (Jahrgang 2009 und jünger) siegte Felix Harms, gefolgt von Henrik Marth und Leon Kriebelt. Bei den Jungen II der Jahrgänge 2007 und 2008 belegte Said Halitovic den ersten Platz. Er verwies damit Jonas Wendt und Jann Kunze auf die Ränge zwei und drei. Bei den Mädchen I (Jg. 2009 und jünger) siegte Adriana Röhl, vor Narin Khalaf. Platz eins bei den Mädchen II (Jg. 2007 und 2008) erreichte Johanna Kurlbaum, Nurhan Khateeb wurde Zweite. Bei den „Großen“ (Jg. 2006) setzte sich Jannis Hollmann durch.

Für Jungen und Mädchen, bietet die Tischtennisabteilung der TuS Wahnbek jeweils mittwochs und freitags von 17.30 bis 19.30 Uhr in der Sporthalle an der Grundschule ein Training an.