WARDENBURG - Mit Urkunden geehrt wurden am Donnerstagabend von Bürgermeisterin Martina Noske erfolgreiche Faustballsportler des Wardenburger Turnvereins (WTV) im Rathaus. Die 1. Frauenmannschaft hatte im vergangenen Jahr den Aufstieg in die zweite Bundesliga geschafft. Zum Team gehören Sarah Lücken, Saskia Büsselmann, Diana Piehler, Natalie Hörnlein, Jacqueline Alt, Julia Graue, Ricarda Pieper und Anne Clark. Trainiert werden die Frauen von Jörn und Torsten Büsselmann.

Auch die weibliche U14-Mannschaft ist erfolgreich gewesen. Bei den Deutschen Meisterschaften in Selsingen erreichte sie den dritten Platz. Das Team besteht aus Pia Wiechmann, Maxi Noll, Janina Graue, Janina Hirschberger, Magenna Thomas, Jaqueline Meyer und Kira Spelde. Trainer sind Doris Schmertmann und Carsten Twiestmeyer. Im Anschluss durften sich die Spielerinnen in das Goldene Buch der Gemeinde eintragen. Auch dankte die Bürgermeisterin Dieter Kapust, Ehrenmitglied des Vereins, für sein Engagement. „Im Wardenburger TV wurde schon Faustball-Geschichte geschrieben“ sagte Noske.

Am Donnerstagabend im Rathaus mit dabei waren auch Dieter Stapel, stellvertretender Vorsitzender des WTV, Silvia Büsselmann, (Pressewartin Abteilung Faustball), Ruth Schrödler (Förderverein Faustball), die Vorsitzende des Sportausschusses Kora Heißenberg sowie Amtsleiter Wolfgang Arians.