Wardenburg - Traditionsgemäß haben die Schwimmerinnen und Schwimmer des Bezirks Weser-Ems das neue Jahr mit den Meisterschaften über die langen Strecken begonnen. Austragungsort war zum fünften Mal hintereinander die Graft Therme in Delmenhorst, wo 16 Vereine mit insgesamt 161 Sportlern an den Start gingen.

Überaus erfolgreich waren wiederum die Mädchen des Wardenburger Schwimm-Clubs, die für die SG Region Oldenburg starten. In der offenen Klasse gewannen sie zwei der drei zu vergebenen Titel. Besonders erfreulich war die Goldmedaille der erst 13-jährigen Merle Dessau, die über die Marathondistanz 1500 m Freistil auch alle älteren Schwimmerinnen hinter sich ließ und in 18:39,22 Minuten vor ihrer Vereinskameradin Lykka Peters zu Gold schwamm. Beste Allrounderin im Bezirk über 400 m Lagen wurde in 5:13,81 Minuten die 17-jährige Johanna Ingenerf.

In der Jahrgangswertung gewannen die Wardenburger Schützlinge von Trainer Henrik Würdemann insgesamt 21 Medaillen. Doppelte Bezirksjahrgangsmeisterinnen wurden dabei die Geschwister Carlotta (12) und Johanna Ingenerf über die 800 m Freistil sowie die 400 m Lagen. Weitere Titel heimsten Maren Koehler (16), Dennis Guth (14), Marlon Heim (14) und Merle Dewart (16) ein. Podestplätze gingen an Jon-Erik Fosså, Jule Brand, Kim Burrichter, Luca und Merle Dessau, Lykka Peters sowie Tabea Brand.