• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Warum ein Wolfsburg-Sieg heute Gold wert ist

04.11.2015

Eindhoven Der VfL Wolfsburg tritt als Tabellenführer seiner Vorrundengruppe mit großem Selbstvertrauen bei der PSV Eindhoven an. „Wir wollen immer gewinnen“, sagte Trainer Dieter Hecking vor dem wichtigen Champions-League-Spiel am Dienstagabend (20.45 Uhr/Sky).

AUSGANGSLAGE: Ein Sieg wäre für den VfL Gold wert. Das Überwintern in der Europa League hätte der deutsche Vizemeister in diesem Fall bereits in der Tasche, ihr eigentliches Ziel Champions-League-Achtelfinale könnten die Niedersachsen in den dann noch ausstehenden Spielen gegen ZSKA Moskau (25.11.) und gegen Manchester United (8.12.) eintüten. Sollte Moskau am Dienstagabend nicht bei ManUnited gewinnen, wäre das Achtelfinale schon bei einem Punktgewinn bei ZSKA fix.

PERSONAL: Der zuletzt angeschlagene Christian Träsch kehrt wohl wieder zurück. Das Abschlusstraining absolvierte der Rechtsverteidiger ohne Probleme. Auch Julian Draxler und Bas Dost dürften im Vergleich zum 2:1 gegen Leverkusen wieder in die Startelf zurückkehren. „Er ist heiß“, berichtete Hecking über den niederländischen Torjäger vor dem Spiel bei seinen Landsleuten.

GEGNER: Der niederländische Meister PSV Eindhoven steht gegen Wolfsburg unter Druck. Mit nur drei Punkten ist der 22-malige Titelträger nach zwei Pleiten am Stück Tabellenletzter der Gruppe B. „Das ist ein wichtiges Spiel. Wir müssen gewinnen, wenn wir eine Runde weiter kommen wollen“, meinte Abwehrspieler Hector Moreno.

STATISTIK: Gegen niederländische Clubs hat Wolfsburg noch nie verloren. In allerdings auch erst vier Europapokalspielen musste der VfL bislang nur einmal im Nachbarland ran. Im UEFA-Pokal 1999 gab es ein 0:0 bei Roda Kerkrade.

DAS SAGT DER TRAINER: „Was ich erwarte, ist eine tolle Atmosphäre. Die war hier schon gegen Manchester United beeindruckend. Darauf müssen wir uns einstellen. Wir werden alles versuchen, hier Sieger zu sein. Es ist aber klar, dass sie mehr Druck machen werden“, meinte Dieter Hecking am Tag vor dem Spiel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.