Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Fußball Angriffslustige Junioren punkten


Nahmen’s auch schon mal mit zwei Rastedern auf: die B-Junioren-Fußballer des SV Brake. Am Ende teilten sich die Teams in einer torreichen Partie die Punkte. 



Dennis Weiß

Nahmen’s auch schon mal mit zwei Rastedern auf: die B-Junioren-Fußballer des SV Brake. Am Ende teilten sich die Teams in einer torreichen Partie die Punkte.

Dennis Weiß

Wesermarsch - Die auf Bezirksebene spielenden Nachwuchsfußballer des SV Brake sind am Wochenende ungeschlagen geblieben. Die A-Jugend besiegte den Landesliga-Rivalen VfL Oldenburg daheim mit 2:0. Die in der Bezirksliga spielende B-Jugend trennte sich vom FC Rastede mit 4:4. Das A-Jugend-Bezirksliga-Team der JSG Abbehausen-Nordenham landete einen 8:1-Sieg bei Tura 07 Westrhauderfehn.

A-Jugend

Landesliga: SV Brake - VfL Oldenburg 2:0 (1:0). Beide Teams spielten in einer hitzigen Partie mit hohem Aufwand. Aber Oldenburgs Oberliga-Nachwuchs erwischte den besseren Start. Brakes Torwart Luca Kemna vereitelte zwei große Chancen. Dann die Schlüsselszene: Der laut Brakes Trainer Steffen Küpker sehr souveräne Schiedsrichter übersah eine Tätlichkeit an Brakes Julian Müller (22.). „Danach waren wir besser im Spiel“, sagte Küpker. Kurz vor der Pause erzielte Rashid Samara das 1:0 für Brake mit einem strammen Flachschuss aus 25 Metern.

Nach der Pause steigerte sich Brake – nicht zuletzt dank der Einwechslung von Florian Lorenz. Die Braker behaupteten fortan mehr Bälle im Angriffsdrittel. „Wir waren super präsent und haben ein sehr gutes Spiel abgeliefert“, sagte Küpker. Zunächst scheiterte Justin Otholt noch am Gäste-Torwart. Aber Lorenz traf dann doch noch (71.). „Nach hinten raus haben wir dann sehr gut verteidigt und das Spiel souverän zu Ende gebracht“, sagte Küpker.

Tore: 1:0 Samara (45.+1), 2:0 Lorenz (71.).

SVB: Luca Kemna Tetje-Mattis Poppe, Fynn Richter, Carlos Warns, Tom Bechstein, Awrdekhan Kheder, Raschid Samara, David-Luca Preisler, Justin Otholt, Julian Müller, Niels Boaventura. Eingewechselt: Florian Lorenz, Paul-Jannes Degener, Frankline Odhiambo Mokua, Kevin Korsak.

Bezirksliga: Tura 07 Westrhauderfehn - JSG Abbehausen-Nordenham 1:8 (0:7). Schon zur Halbzeit war die Partie gelaufen. Die JSG führte mit 7:0. Dennis Wego hatte fünfmal getroffen. Die Hausherren liefen nur hinterher. Nach Wiederanpfiff schalteten die Nordenhamer einen Gang zurück. Timo Mansholt (85.) sorgte kurz vor dem Abpfiff für den Ehrentreffer. Mit diesem Kantersieg holte die JSG ihren ersten Dreier in dieser Saison. Der Erfolg dürfte der Elf gut tun.

Tore: 0:1 Mathis Heibült (9.), 0:2, 0:3, 0:4, 0:5 Dennis Wego (16., 17., 21., 23.), 0:6 Mathis Heibült (29.), 0:7 Wego (41.), 0:8 Leon Krasniqi (69.), 1:8 Timo Mansholt (85.).

JSG: Luca Priebe - Mathis Heibült, Marc Tönjes, Paul Segebrecht, Peter Neumann, Dennis Wego, Simon Wallmeyer, Leon Krasniqi, Martin Eggert, Colin Rahms, Dario Jöllerichs. Eingewechselt: Filip-Neidhard Radu, Niklas Kittel, Mathis Schultze.

B-Junioren

Bezirksliga: SV Brake - FC Rastede 4:4 (2:3). Brakes Co-Trainer Pascal Diddens war ehrlich: Das Remis habe sich wie eine Niederlage angefühlt, sagte er nach der Partie. Kein Wunder: Die Braker hatten dreimal geführt. Den Ausgleich zum 4:4 kassierten sie dann ausgerechnet in der Nachspielzeit nach einem langen Ball.

Die Kreisstädter waren früh in Führung gegangen. Dann fiel auf beiden Seiten jeweils ein laut Diddens irregulärer Treffer, ehe die Gäste kurz vor der Pause Braker Fehler bestraften und mit einem Doppelschlag in Führung gingen.

Mit einem Doppelpack von Malte Schuhmann rissen die Braker zwar das Heft des Handelns wieder an sich. Aber nach dem 4:3 habe es sein Team versäumt, den Deckel draufzumachen, sagte Diddens. „Schade“, meinte er. „Ein Sieg für uns wäre verdient gewesen, weil wir die aktivere Mannschaft waren und mehr Chancen hatten.“

Tore: 1:0 Ahmad Altwer (2.), 1:1 Mohammed Hassouni (23.), 2:1 Altwer (28.), 2:2 Hassouni (32.), 2:3 Tyrese-Ngozi Emerue (37.), 3:3, 4:3 Malte Schuhmann (51., 61.), 4:4 Malik Saliji (80.+1).

SV Brake: Timon Bruns - Nicko de Jong, Moritz Vowinkel, Malte Schuhmann, Janis Meyer, Bennett Muchow, Marvin-Kaan Schulze, Cedric Blohm, Tjelle Dammann, Benjamin Peters, Ahmad Altwer. Eingewechselt: Maxim Englisch, Walid Albarho, Benjamin Sehic, Jacob Bolting.

Tim Rosenau
Tim Rosenau Volontär, 1. Ausbildungsjahr
Artikelempfehlungen der Redaktion

VfB Oldenburg erkämpft sich 1:1 bei SV Meppen Wegners Kopfball sichert Derby-Punkt vor 9560 Fans

Lars Blancke Oldenburg

Neue Kita in Jever Einrichtung soll in Rahrdum gebaut werden

Antje Brüggerhoff Jever

Ehrung in Friesoythe Das sind die Menschen des Jahres 2022

Carsten Bickschlag Friesoythe

Eishockey ECW Sande rückt den Harzer Falken auf die Pelle

Carsten Conrads Wilhelmshaven

Neues vom Festival-Line-up Hyper, Hyper – Scooter kommt zum Tabularaaza nach Oldenburg

Patrick Buck Oldenburg
Auch interessant