Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Schlafmütziger ETB verliert daheim

Wesermarsch - Das war nichts: Die Tischtennis-Spielerinnen des Elsflether TB haben in der Landesliga eine Heimniederlage kassiert. Sie unterlagen dem TSV Venne am Wochenende mit 4:8. Mit 13:13 Punkten ist der ETB Vierter. Der TTV Brake verlor in der Bezirksliga beim Oldenburger TB III mit 2:8 und ist mit 8:16 Punkten Tabellensechster – bei drei Zählern Vorsprung vor dem Relegationsplatz.

Landesliga

Elsflether TB - TSV Venne 4:8. Susanne Meißner war verletzt. Mareike Schneider half aus. Das Doppel Rieke Buse/Meike Behrje verspielte eine 2:0-Satzführung. Nach dem ersten Durchgang lag der ETB mit 1:5 zurück. Mareike Schneider und Stefanie Meyer hatten im Fünften das Nachsehen. Anschließend verkürzte der ETB auf 4:6. Mehr war nicht drin. Stefanie Meyer bog einen 0:2-Satzrückstand in einen Sieg um. Meike Behrje verlor trotz einer starken Leistung in fünf Sätzen gegen Katharina Minning.

Stefanie Meyer ärgerte sich. „Wir haben den Anfang verschlafen. Wir haben einfach nicht gut genug gespielt.“ Dennoch blicke sie positiv auf die nächsten Partien gegen die Abstiegskandidatinnen aus Meppen und Molbergen.

ETB: Rieke Buse/Meike Behrje, Mareike Schneider/Stefanie Meyer, M. Schneider, R. Buse (1), Behrje (2), St. Meyer (1).

Bezirksliga

Oldenburger TB III - TTV Brake 8:2. Die Brakerinnen hatten sich mehr ausgerechnet, hatten sie das Hinspiel doch mit 8:4 gewonnen. Aber nur das Doppel Anne Goldenstede/Silvia Peters und Silvia Peters im Einzel punkteten. Anne Gollenstede verlor eine Partie im Fünften.

Kapitänin Britta Hagen gab zu, dass die Erwartungen aufgrund der zuletzt guten Leistungen hoch waren. „Aber es haben wohl alle unter ihren Möglichkeiten gespielt.“

TTV: Nadine Schmitt/Katharina Köhler, Anne Gollenstede/Silvia Peters (1), Schmitt, Gollenstede, Peters (1), Köhler.

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Vandalismus in Jever Skulptur erneut schwer beschädigt

Klimabemühungen in Aurich Grüne und SPD fordern plastikfreie Laubentsorgung

Annika Schmidt Aurich

Neuer Sportentwicklungsplan Stadtsportbund sucht Gespräch mit allen Vereinen

Emden

Hallenfußball-Turnier um Klinker-Cup FC Zetel jubelt nach Final-Drama

Henning Busch Zetel

Machtübernahme vor 90 Jahren Als 64 Prozent des Jeverlandes NSDAP wählten

Theo Kruse Jeverland
Auch interessant