Navigation überspringen
nordwest-zeitung

Tennis SVN holt Remis zum Auftakt

Wesermarsch - Am Wochenende starteten die Altersklassen-Mannschaften in die Tennis-Hallensaison. Durch die kurz zuvor herausgegebenen verschärften Corona-Bestimmungen kam nur ein Rumpf-Programm zustande. Obwohl der Tennisverband Niedersachsen-Bremen (TNB) noch zum Wochenende als einer der wenigen Sport-Fachverbände grünes Licht gegeben hatte, spielten von zehn gemeldeten Teams aus der Wesermarsch nur zwei. Alle anderen Mannschaften verlegten ihre Spiele. Zum Teil hatte der Gegner auch schon das Team zurückgezogen. Im November ruht der gesamte Punktspielbetrieb. Im Dezember ist die Fortsetzung des Punktspielbetriebs geplant.

Verbandsliga Herren 50

SV Nordenham - Ottersberger TC II 3:3. Den Gastgebern gelang ein verheißungsvoller Start in die Winter-Hallenrunde. Sie holten als Aufsteiger überraschend ein Remis gegen die favorisierte Nordliga-Reserve der Gäste.

Die Auftakteinzel waren zwar wenig erfolgreich, denn an Position zwei unterlag Mannschaftsführer Günter Diekmann (Leistungsklasse 13) seinem 15 Jahre jüngeren Gegner (LK 10) nach gutem Auftakt im Match-Tiebreak. Markus Ahlfeld (LK 18) war an Position vier gegen seinen Gegner (LK 13) chancenlos.

Die zweite Einzelrunde sollte die Wende bringen. Spitzenspieler Rainer Wohltmann (LK 8) fehlte zwar nach langer Verletzungspause etwas die Spielpraxis, so dass der erste Satz verloren ging. Doch mit zunehmender Spieldauer steigerte er sich und setzte sich gegen den früheren TKN-Vereinstrainer Oliver Brandt im Match-Tiebreak durch.

Für die größte Überraschung sorgte Wolfgang Röße (LK 18) an der dritten Position. Er besiegte seinen um zehn Jahre jüngeren Gegner (LK 12) in drei Sätzen. So stand es vor den Doppeln überraschend 2:2.

Die Gäste brachten zwei neue Spieler aus den hinteren Reihen der Meldeliste. Diese setzten sich in der zweiten Paarung in zwei Sätzen gegen Markus Ahlfeld und Stefan Wüpper durch. Der war für den erschöpften Röße ins Match gekommen.

Im Spitzendoppel sah es zunächst nach einem Erfolg der Gäste aus, jedoch konnten sich Wohltmann/Diekmann steigern und mit 10:8 im Match-Tiebreak den Punktgewinn sichern.

Rainer Wohltmann 3:6, 7:6, 10:8; Günter Diekmann 7:6, 1:6, 0:10; Wolfgang Röße 2:6, 7:5, 13:11; Markus Ahlfeld 1:6, 1:6; Wohltmann/Diekmann 1:6, 7:5, 10:8; Ahlfeld/Stefan Wüpper 4:6, 3:6

Regionsliga Herren 40

TV Schweewarden - TuS Ofen 0:6. Rolf Hasselbusch 4:6, 3:6; Detlef Mävers 2:6, 1:6; Jens Hasselbusch 3:6, 6:3, 4:10; Jens Knauff 0:6, 2:6; R. Hasselbusch/Mävers 1:6, 1:6; J. Hasselbusch/Kevin Jurdecki 3:6, 4:6

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Junge Landesbühne inszeniert „Unser Olympia“ Industriegeschichte am Originalschauplatz

Oliver Braun Roffhausen

Biogasanlage Trotz Energiekrise: Landwirt fackelt unfreiwillig Biogas ab und verbrennt stattdessen Erdgas für Hunderte Euro pro Tag

Aike Sebastian Ruhr Ihlow

Katzencafé „Café Cat“ in Jever Hier schmeckt der Kaffee „tierisch“ gut

Lorena Scheuffgen Jever

Gruppe FDP/Volt stellt Antrag Alte Ziegel Mosaikstein auf dem Weg zur Klimaneutralität in Oldenburg

Thomas Husmann Oldenburg

Bauausschuss in Schortens Bürger sollen sich an Fahrradkonzept beteiligen

Svenja Gabriel-Jürgens Schortens
Auch interessant