WESERMARSCH - Tischtennis, Mädchen, Niedersachsenliga: Elsflether TB – Torpedo Göttingen 8:4. Der ETB trat mit fünf Spielerinnen an. Nach den Doppeln (1:1), Marje Hinz/Jule Kampen verloren nach einer 2:0-Satzführung in fünf Sätzen, sorgte das obere Paarkreuz für die 3:1-Führung. Dieser Vorsprung wurde nach dem 6:4 ausgebaut. Drei Einzel gingen über fünf Sätze (Bilanz: 2:1).

ETB: Marje Hinz/Jule Kampen, Laura Feldmann/Regina Zindler (1), Hinz (3), Feldmann (1), Kampen (2), Ayleen Breipohl (1).

Elsflether TB – TTC Grün-Weiß Herzberg 8:5. Einen Tag später stand die nächste Partie an. Gleich eine 2:0-Führung legte der ETB nach den Doppeln vor. Diesmal gewannen Hinz/Kampen nach 1:2-Satzrückstand mit 11:8 im fünften Satz. Der Vorsprung blieb bis zum 7:5 konstant. Alle Elsfletherinnen bestritten ein Einzel über die volle Distanz von fünf Sätzen: Während Laura Feldmann, Marje Hinz und Jule Kampen verloren, ging Ayleen Breipohl (13:11) als Siegerin vom Tisch. Hinter dem großen Meisterschaftsfavoriten SpVg Oldendorf (14:0 Punkte) mischt der ETB (10:4) neben vier weiteren Teams um die Vize-Meisterschaft mit.

ETB: Hinz/Kampen (1), Feldmann/Breipohl (1), Hinz (2), Feldmann (2), Kampen (1), Breipohl (1).

Jungen, Bezirksliga: TuS Warfleth – Elsflether TB 8:2. Im Derby setzte sich erwartungsgemäß der Aufsteiger durch. Nach dem 2:2 zogen die Hausherren davon. Die Elsflether mussten auf Tobias Hasselder verzichten, dafür spielte Matej Mudroncek.

TuS: Kevin Kröger/David Mertens (1), Cedric Müller/Jonathan Semrock, Kröger (2), Müller (1), Semrock (2), Mertens (2); ETB: Christian Leßmann/Matej Mudroncek, Dat Bui/Julian Meißner (1), Bui (1), J. Meißner, Leßmann, Mudroncek.

Elsflether TB – Heidmühler FC 6:8. Im „Kellerduell“ setzte sich der Gast nach den Doppeln (1:1) mit 3:1 ab. Diesen Rückstand lief der ETB hinterher. Drei Partien gab es über fünf Sätze (Bilanz: 1:2).

ETB: Bui/Leßmann, J. Meißner/Tobias Hasselder (1), Bui (2), J. Meißner (1), Leßmann (1), Hasselder (1).

MTV Jever – TuS Warfleth 8:4. Warfleth verlor beide Doppel beim Tabellendritten, glich aber zum 3:3 aus. Hier gewannen Kevin Kröger und Jonathan Semrock ihre Einzel jeweils im fünften Satz.

TuS: Kröger/Mertens, Müller/Semrock, Kröger (1), Müller, Semrock (2), Mertens (1).

Bezirksklasse: TSG Burhave – Oldenburger TB II 2:8. Gegen den Tabellendritten konnte der Tabellenletzte nicht mithalten. Zu überzeugen wusste die Nummer eins der TSG, Tim Salinski, mit zwei Einzelsiegen.

TSG: Mike Timmermann/Patrick Böttcher, Markus Brückner/Ole Decken, Tim Salinski (2), Brückner, Timmermann, Böttcher.

TV Stollhamm – SV Eintracht Oldenburg 8:4. Bis zum 3:3 hielten die Gäste mit. Dann gewannen die Stollhammer Emanuel Radu und Felix Stendel im fünften Satz alle vier Einzel im zweiten Durchgang zur 7:3-Führung.

TVS: Emanuel Radu/Niklas Stoffers, Felix Stendel/Marek von Atens (1), Radu (3), Stendel (1), Stoffers (2), von Atens (1).

Hundsmühler TV III – TV Stollhamm 1:8. Mit einem weiteren Sieg festigte Stollhamm Platz zwei mit 11:1 Punkten in der Tabelle. Drei Einzel wurden im fünften Satz entschieden (Bilanz: 1:2).

TVS: Radu/Stoffers (1), Stendel/von Atens (1), Radu (2), Stendel (1), Stoffers (2), von Atens (1).

Mädchen, Bezirksliga: SuS Strackholt – TTV Brake 6:8. In diesem Kellerduell behielt der TTV die Oberhand. Dabei ging der Auftakt mit den zwei Doppelniederlagen daneben. Nach dem 2:4 drehte Stollhamm die Partie mit vier Siegen in Folge. Sechs Partien gingen über fünf Sätze (Bilanz: 2:4).

TTV: Katrin Barghop/Marisa Grube, Britta Hauerken/Katharina Köhler, Hauerken (3), Köhler (2), Barghop (2), Grube (1).