WESERMARSCH - Tischtennis, Jungen, Bezirksliga: Elsflether TB – Hundsmühler TV 3:8. Gegen den unbesiegten Tabellenführer verlief der Auftakt für den ETB mit den zwei Fünfsatzerfolgen in den Doppel viel versprechend. In den Einzel lief dann gar nichts mehr. Erst beim 2:7-Zwischenstand wurde ein Einzel gewonnen.

ETB: Alexander Mewes/Jan-Ole Geißler (1), Yannik Hadeler/Christian Leßmann (1), Mewes, Geißler, Hadeler, Leßmann (1).

Bezirksklasse: TTC Oldenburg – TuS Warfleth 0:8. Im Spiel Tabellenletzter gegen den Spitzenreiter zeichnete sich der Klassenunterschied mit den jeweils deutlichen Satzgewinnen ab. Keinen Satz gab der Herbstmeister aus Warfleth ab.

TuS: Kevin Kröger/Jonathan Semrock (1), Cedric Müller/David Mertens (1), Kröger (2), Müller (2), Mertens (1), Semrock (1).

DSC Oldenburg – TV Stollhamm 6:8. Das Plus bei Stollhamm war das obere Paarkreuz. Der Sieg hätte höher ausfallen können, doch Christoph Bindernagel/Philipp Stendel sowie Bindernagel (2) verloren in fünf Sätzen.

TV: Felix Stendel/Emanuel Radu (1), Christoph Bindernagel/Philipp Stendel, F. Stendel (3), Radu (3), Bindernagel (1), P. Stendel.

Elsflether TB II – SV Eintracht Oldenburg 6:8. Für den Tabellenachten war gegen den Viertplatzierten mehr drin, doch der Auftakt mit dem 0:4 ging daneben. Der ETB verkürzte zwar auf 4:6, aber drei Partien gingen im fünften Satz verloren.

ETB II: Dat Bui/Christian Leßmann, Tobias Hasselder/Ruven Rußler, Bui (1), Hasselder (2), Leßmann (2), Rußler (1).

TuS Warfleth – Hundsmühler TV II 8:2. Die Spitzenpartie gewann der TuS überraschend deutlich. Das Spiel selber war nicht so deutlich, wie es das Ergebnis aussagte. Die Eingangsdoppel waren eng. Kröger/Semrock kämpften sich nach 0:2-Satzrückstand ins Spiel zurück und gewannen im fünften Satz mit 11:9. Die 2:0-Führung glich der Gast mit den ersten beiden Einzeln (2:2) aus. Die Entscheidung fiel beim Spielstand von 4:2, als das obere Paarkreuz beide Spiele im fünften Satz – Kröger mit 14:12 und Müller mit 11:8 – zum 6:2 gewann. Das untere Paarkreuz gab wiederum keinen Punkt ab. Semrock weist eine Bilanz von 16:0 vor.

TuS: Kröger/Semrock (1), Müller/Mertens (1), Kröger (1), Müller (1), Semrock (2), Mertens (2).

Schüler, Bezirksliga: Oldenbroker TV – GVO Oldenburg 8:0. Immerhin sieben Satzgewinne konnte der Tabellenletzte verbuchen.

OTV: Justyn Deinert/Arne Schwarting, Luca Mosch/Eike Vedde, Mosch, Vedde, Deinert, Schwarting.

Schülerinnen, Bezirksliga: SV Wissingen – Elsflether TB 2:8. Durch den Sieg ist der ETB neuer Spitzenreiter. Elsfleth gewann beide Doppel zur 2:0-Führung. An Spannung war das erste Einzel in fünf Sätzen nicht zu überbieten, als Robyn Rußler knapp verlor. Vier Sätze gingen dabei in die Verlängerung.

ETB: Emilia Mudroncek/Robyn Rußler (1), Sinja Kampen/Ester Wessels (1), Mudroncek (2), Rußler (1), Kampen (2), Wessels (1).