WESTERSTEDE - Einen gelungenen Start in die Rückserie der 2. Regionalliga verzeichneten die Basketballer der TSG Westerstede. Das Team von Spielertrainer Milos Stankovic besiegte den TSV Quakenbrück ungefährdet mit 90:68 Punkten.

Die Grundlage zum Sieg wurde bereits im ersten Viertel gelegt. Durch eine gute Abwehrarbeit mit schnellen Tempogegenstößen erzielten die Ammerländer viele einfache Körbe. Nach zehn Minuten hieß es bereits 25:10 für die TSG. Im zweiten Viertel kamen die Gäste etwas besser auf, ohne aber den Rückstand entscheidend zu verkürzen. Zur Halbzeit lag Westerstede mit 38:23 vorn. In der zweiten Hälfte war der Westersteder Erfolg nicht mehr gefährdet. Alle Spieler der TSG erhielten Einsatzzeiten und boten engagierte Vorstellungen. Als besonders stark und treffsicher erwiesen sich an dem Tag Brandon Warner und Vladimir Langovic. Im Team nicht dabei war diesmal Mico Ilic. Am nächsten Sonnabend erwartet das Team die Baskets Akademie Oldenburg.

TSG Westerstede: Milos Stankovic, Edgar Schütz, Alexander Herdt, Vladimir Langovic, Franjo Borchers, Björn Oelschläger, Sebastian Meyer, Brandon Warner, Hauke Hinrichs, Alexander Schütte, Christoph Brunken.