Wildeshausen - Im Landkreisduell der Tischtennis-Bezirksklasse der Jungen feierte der VfL Wildeshausen einen 8:2-Heimsieg gegen die TSG Hatten-Sandkrug. In der Tabelle festigten die Wildeshauser ihren zweiten Tabellenplatz, allerdings ist der Vier-Punkte-Rückstand auf Spitzenreiter TV Dinklage bei zwei noch ausstehenden Spielen nicht mehr aufzuholen.

In den Doppeln stellten Fabian Rang/Timo Rohmann und Felix Hakemann/Niklas Rothert die Weichen bereits auf Sieg. In der ersten Einzelrunde blieben die Sandkruger durch zwei Erfolge von Torben Richter (3:2 gegen Hakemann) und Anton Getz (3:0 gegen Rothert) zwar auf Tuchfühlung. Insgesamt waren die Wildeshauser, für die Rang (2), Rohmann (2), Hakemann und Rothert in den Einzeln punkteten, aber zu stark.