Wildeshausen/Lingen - Nach einem 2:2 gegen den SV Lingen liegt die Mannschaft des SK Wildeshausen bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften (U 16) im Schach auf Platz zwei der Tabelle. Während Spartak Grigorian und Steffen Schumann ihre Gegner schlagen konnten, verloren Minh Duc Ngo und Jari Reuker. Damit haben die Wildeshauser ihre bisherige Position auf Platz eins abgeben. Die SG Porz konnte an dem Team, das auch in der Jugendbundesliga Schach spielt, vorbei ziehen. Gastgeber und Favorit SV Lingen liegt nun an dritter Stelle. Es war die sechste von sieben Runden. An diesem Montag spielen die Wildeshauser gegen SF Sasbach. Die Sasbacher belegen momentan den achten Rang.