• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Wimbledonsieger kassieren Auftaktniederlage

22.11.2010

LONDON Für die Doppel-Wimbledonsieger Philipp Petschner (Bayreuth) und Jürgen Melzer (Österreich) hat das ATP-Finale in London mit einer Auftaktniederlage begonnen. Das Duo unterlag in seinem Eröffnungsmatch der Gruppe A den favorisierten US-Zwillingen Bob und Mike Bryan 3:6, 5:7. Weitere Gegner sind die tschechisch-indische Kombination Lukas Dlouhy/Leander Paes sowie das polnische Doppel Mariusz Fyrstenberg/Marcin Matkowski.

Im Auftaktmatch der Einzelkonkurrenz setzte sich in Gruppe B nach 119 Minuten der an Nummer fünf gesetzte Schotte Andy Murray gegen Robin Söderling (Schweden/Nr. 4) mit 6:2, 6:4 durch. Beim Saisonfinale der acht besten Einzelspieler und Doppel in der englischen Hauptstadt trafen noch der frühere Weltranglistenerste Roger Federer und der Spanier David Ferrer aufeinander. Das Turnier in London ist mit 2,6 Millionen Euro dotiert.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.