• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Weltcup: Deutsche Skispringer dominieren in Polen

23.11.2020

Wisla Markus Eisenbichler schrie jubelnd in die Kamera, dann klatschte er sich euphorisch mit Teamkollege Karl Geiger ab: Mit einem Doppelsieg und einer Skisprung-Show der Extraklasse sorgten Sieger Eisenbichler und der zweitplatzierte Geiger für einen perfekten Start in den XXL-Winter. „Jaaa“, rief „Eisei“ mit zu Fäusten geballten Händen ausgelassen nach dem Saison-Auftakt in Polen und sagte anschließend ungläubig: „Das hätte ich nicht erwartet. Ich bin mega happy, dass ich den zweiten Weltcup-Sieg in meiner Karriere feiere.“

Durch den Erfolg eroberte der Bayer das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. „Über das Gelbe Trikot freue ich mich wie über Weihnachten“, sagte Eisenbichler: „Geil!“

Eisenbichler hatte nach dem ersten Durchgang noch auf Rang drei gelegen. Seinen formidablen Sprung auf 137,5 Meter feierte der Siegsdorfer mit nach oben gereckten Fingern – er wusste: Heute geht was! „War geil“, rief Eisenbichler in die Kamera und legte im zweiten Sprung einen Satz auf 134 Meter nach.

Geiger hatte nach dem ersten Durchgang knapp hinter seinem Zimmerkollegen auf Platz vier gelegen. „Ich habe es oben ganz gut erwischt, dann kam der Flug und dann habe ich es genossen“, kommentierte er seinen Sprung auf 133,5 Meter mit technisch anspruchsvoller Telemark-Landung, dem der Oberstdorfer im zweiten Versuch 128 Meter folgen ließ.

Vor coronabedingt leeren Rängen, aber mit einigen skisprungverrückten Fans im Wald neben der Schanze, die die Springer mit polnischen Fahnen und Schutzmasken anfeuerten, war Pius Paschke als Zwölfter der drittbeste Deutsche. Martin Hamann landete auf Platz 18. Severin Freund kam auf den 25. Platz. Der lange verletzte Olympiasieger Andreas Wellinger schied nach dem ersten Durchgang aus.

Am Samstag war das DSV-Quartett Eisenbichler, Geiger, Paschke und Constantin Schmid im Team-Wettbewerb auf Rang zwei hinter Österreich gesprungen und hatte eine erste positive Standortbestimmung erhalten.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.