Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Turnier Jakkolo spielen und spenden


Erreichte 107 Punkte: Landrat  Carsten Harings (zweiter von links)  bei der Turniereröffnung.


Verein

Erreichte 107 Punkte: Landrat Carsten Harings (zweiter von links) bei der Turniereröffnung.

Verein

Wüsting - Über 36 Jahre Aktionen zugunsten der Deutschen Krebshilfe – das ist eine lange Zeit. Mehr als 314 000 Euro sind dabei an den guten Zweck gegangen. Jetzt sollen es mit dem 27. Jakkolo-Turnier zugunsten der Deutschen Krebshilfe noch mehr werden. Vor Kurzem ließ es sich Schirmherr und Landrat Carsten Harings sich nicht nehmen das Turnier offiziell zu eröffnen. Er freue sich auf die Veranstaltung, so der Politiker. Die Eröffnung begleiteten außerdem die Veranstalter Ingrid und Horst Köster sowie Anke Haverkamp, die den Schützenverein Tweelbäke vertrat. Harings wird bei der Kommunalen Wertung mitspielen und auch beim Finalabend mit dabei sein.

Turnierablauf

Vor dem Programm spielen alle Turniersieger um den Supercup, den Pokal des Schirmherrn. Der Eintritt ist frei, Tische können ab zehn Personen bei Horst Köster reserviert werden. Gespielt wird vom 16. März bis zum 22. März täglich ab 18 Uhr in der Gaststätte Buchholz. Am 18. März sind ab 14.30 Uhr die Kinder bis 14 Jahre dran. Hierbei findet auch der 3. Schulwettkampf statt, für den noch Anmeldungen – drei Spieler pro Team – möglich sind. Ausgebucht ist dagegen die Kommunale Wertung, die am 19. März um 18.30 Uhr beginnt. Ansonsten sind noch Anmeldungen möglich.

Mehr als 180 Teams sind bereits gemeldet, circa 160 Spielplätze sind aber noch frei. Am 24. März findet ab 18 Uhr der Finalabend mit der Siegerehrung, einem Gewinnspiel mit zahlreichen wertvollen Preisen, zwei Versteigerungen und ein paar Show-Acts statt.

Versteigerungen

Begonnen hat die Versteigerung zweier signierter Trikots (Bayern München und Deutsche Fußballnationalmannschaft). Gebote nimmt Horst Köster entgegen. Beendet werden die Versteigerungen dann am 24. März – es sei denn ein Trikot geht zum Festgebot von 750 Euro weg.

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion
Interview

NWZ-Fitnessaktion „Lauf geht’s“ Start in ein gesünderes Leben

Kim Kristin Loschen

Junge Landesbühne inszeniert „Unser Olympia“ Industriegeschichte am Originalschauplatz

Oliver Braun Roffhausen

Biogasanlage Trotz Energiekrise: Landwirt fackelt unfreiwillig Biogas ab und verbrennt stattdessen Erdgas für Hunderte Euro pro Tag

Aike Sebastian Ruhr Ihlow

„Café Cat“ in Jever Im Katzencafé schmeckt der Kaffee „tierisch“ gut

Lorena Scheuffgen Jever

Antrag von FDP und Volt in Oldenburg Alte Ziegel könnten Mosaikstein auf dem Weg zur Klimaneutralität sein

Thomas Husmann Oldenburg
Auch interessant