• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Wellbrock und Co. schwimmen um Olympia-Tickets

13.07.2019

Yeosu Für ihren olympischen Traum müssen Florian Wellbrock und Co. früh aufstehen. Um 4.30 Uhr klingelt im Teamhotel der Freiwasserschwimmer in Yeosu der Wecker. „Da müssen sie durch“, sagte Bundestrainer Stefan Lurz schmunzelnd. Die WM-Rennen in der südkoreanischen Hafenstadt wurden kurzerhand um zwei Stunden auf 8 Uhr Ortszeit (1 MESZ) vorgezogen. „Warum, wissen wir auch nicht“, meinte Lurz.

Übermäßig heiß ist es nicht. 23 Grad Wasser- und 24 Grad Luft-Temperatur sind angesagt, eigentlich „optimale Bedingungen für unsere Topleute“, betont Lurz. Im Sog von Wellbrock, der bei der WM wie bei Olympia im nächsten Jahr im Becken und im Freiwasser um Medaillen kämpfen will, könnten die Freiwasserschwimmer Historisches leisten: Erstmals sollen sich alle vier Athleten auf den zehn Kilometern für die Sommerspiele qualifizieren.

„Das wäre grandios. Das hat bisher noch keine Nation geschafft“, sagte Teamchef Bernd Berkhahn. Neben 1500-m-Europameister Wellbrock, der für Lurz „in einer eigenen Liga schwimmt“, rechnen sich der frühere Teamweltmeister Rob Muffels, Vizeeuropameisterin Leonie Beck und die ehemalige WM-Dritte Finnia Wunram gute Chancen auf eine Top-Ten-Platzierung aus – die das Ticket für Tokio 2020 bedeuten würde.

Für Wellbrock wäre die Olympia-Qualifikation im Freiwasser nur der erste Schritt. Der 21-Jährige will in der nächsten Woche auch über 800 und 1500 Meter Freistil im Nambu International Aquatics Center in Gwangju nach Medaillen greifen.

Im Expo Ocean Park in Yeosu ist der italienische 1500-m-Olympiasieger Gregorio Paltrinieri am Dienstag zum ersten Mal sein Gegenspieler. „Das ist der erste Teil des Duells, das im Becken weitergeht“, sagte Lurz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.