• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Weitere Sportmix

EM in Luxemburg: Deutsche Tischtennis-Frauen gewinnen erstes Spiel

13.09.2017

Luxemburg (dpa) - Die deutsche Tischtennis-Nationalmannschaft der Frauen ist mit einem hart umkämpften Sieg in die Team-EM in Luxemburg gestartet. Die Titelverteidigerinnen gewannen zum Auftakt mit 3:1 gegen Mitfavorit Schweden.

Die Mannschaft von Bundestrainerin Jie Schöpp trifft bereits am Abend um 19.00 Uhr in ihrem zweiten von drei Vorrundenspielen auf Ungarn und könnte danach bereits vorzeitig als Viertelfinal-Teilnehmer feststehen.

Gegen Schweden verlor die deutsche Nummer eins Han Ying zum Auftakt mit 1:3 Sätzen gegen Li Fen. Shan Xiaona lag danach bereits mit 0:2 Sätzen gegen Matilda Ekholm zurück, ehe sie dieses vermeintlich vorentscheidende Duell noch mit 3:2 gewann. Danach setzten sich die erst 20 Jahre Nina Mittelham und die Weltranglisten-Neunte Han Ying jeweils mit 3:0 gegen Linda Bergström und erneut Ekholm durch.

Die deutschen Frauen gewannen den EM-Titel zuletzt dreimal nacheinander. Diesmal fehlen mit der verletzten Petrissa Solja und der schwangeren Kristin Silbereisen allerdings zwei Top-Spielerinnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.