• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Sportmix

Hockey-Herren siegen erneut gegen Frankreich

15.06.2017

Wohltorf (dpa) - Deutschlands Hockey-Herren haben auch das zweite Test-Länderspiel gegen Frankreich gewonnen.

Zwei Tage nach dem 4:0-Erfolg im ersten Aufeinandertreffen setzte sich die Auswahl von Bundestrainer Stefan Kermas in Wohltorf bei Hamburg mit 3:1 (0:1) gegen die Franzosen durch. Marco Miltkau (36. Minute), Niklas Wellen (56.) und Lukas Windfeder (58.) erzielten die Tore für das DHB-Team, das derzeit einen Lehrgang vor dem Vier-Länder-Turnier in der kommenden Woche in der Hansestadt abhält. Die Franzosen waren durch Simon Martin Brisac in Führung gegangen.

"Das war ein interessantes Spiel, in dem wir uns lange schwer getan haben, obwohl wir in puncto Tempo und Spielkultur eigentlich besser waren als im ersten Spiel", sagte der Bundestrainer, dessen Mannschaft sich in der heißen Phase ihrer Vorbereitung auf die beiden Saison-Höhepunkte befindet. Mitte Juli findet in Johannesburg die World League mit gleichzeitiger WM-Qualifikation statt. Ende August steht im niederländischen Amstelveen die EM auf dem Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.