• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Sportmix

Titelverteidigerinnen: Beach-Volleybal: Sude/Laboureur in Gstaad im Halbfinale

14.07.2018

Gstaad (dpa) - Die Beach-Volleyballerinnen Chantal Laboureur und Julia Sude sind beim World-Tour-Turnier in Gstaad ins Halbfinale eingezogen.

Die Titelverteidigerinnen, die für den MTV Stuttgart und VfB Friedrichshafen starten, setzten sich gegen das japanische Duo Megumi Murakami/Miki Ishii mit 2:0 (28:26, 21:11) durch.

Die Deutschen treffen in der Vorschlussrunde des mit 600.000 Dollar dotierten Fünf-Sterne-Turniers in der Schweiz am Sonntag auf Heather Bansley und Brandie Wilkerson. Die Kanadierinnen hatten im Achtelfinale die Deutschen Karla Borger und Margareta Kozuch ausgeschaltet. Das Finale wird auch am Sonntag ausgetragen.

Die zwischenzeitlich erstmals in der Weltrangliste an Platz eins notierten Laboureur/Sude gehören auch bei den am Montag in den Niederlanden beginnenden Europameisterschaften zu den Favoritinnen.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.