• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

Gottesdeenst to’n Arntedank

31.10.2011

Hier is noch Platz, in de Reeg kann ok noch een sitten. De Pastorin sülben versocht de Lüe ‘n Platz mit antobeen. Een Gottesdeenst up Platt, de treckt bi Jung un Old. Johr um Johr is dat so, nich blos hier up düsse Oort. Hier nu to ‘n Aarntedank up de grote Daal in’t Buurnhuus.

Miteens is dat still. De Posaunen sett in. Kinnergoornkinner bringt noch mehr verscheden Aarntegoot, leggt dat behott bi den Altar af. Bi sovääl Lüe grippt de een of anner lüttje Hand flink na een Kinnerfrollein. Mitdes ward de grote Aarntekroon fierlich rinbrocht, wunnerbor is de bunnen ut Gassen, Weeten, Hafer un Rorgen. Bi männigeen gaht seker besünner Gedanken mit överpadd. „Us däglich Brot“, van jeher is dat so.

Een hartlich Begröten, de Pastorin deit ‘t mit freudig Wöör, ehr Ogen glied tofräen över all de Lüe hen. De gemischte Chor lett nu sien nee’e inövten plattdütschen Leeder to ‘n Aarntedank hören.

Dat Karkenleed singt denn all miteenanner. Denn dat Evangelium up Platt. De Pastorin vertellt van de Lüe in den Wienbarg. Achterna singt all tohoop dat Leed:

Wi plögen un wi streen den Samen up dat Land, doch dat gesunne Wassen steiht in de Himmels Hand, de weiht sinnig uteneen, deit sik so heemlich up, druppt wenn na Huus wi tehen dat Wassen babenup. All gode Gaben kaamt van Gott den Herrn, drum dankt em dankt, drum dankt em, dankt un haapt up em.

De Predigt dreiht sik um de Arbeitslüe, hier un annerswor. De Pastorin nöömt annere frömde Länner mit up. Verscheden Situatschonen teekt sik düütlich af. All sind still, wecke wat benaut. Düsse Predigt gifft vääl mit up den Weg.

Achterna singt de Kinnergoornkinner un de Kinner ut de Grundschool den Vers: Wi willt upstahn, upeenanner togahn, voneenanner lehren, miteenanner umtogahn, upstahn, upeenanner togahn un us nich wegdreihen, wenn wi amenn nich verstahn.

Achterna all dat, wat bekannt to maken is. Denn dat Vaderunser. De Chor trett noch is up. An’n Ennen kriegt wi den Segen tospraken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.