• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Van de Grafen bit na de Herzogstiet

13.06.2008

von Inge zur Horst

Twee Herrscher in Ollnborg un Ollnborg-Land hebbt sik besünners för Volk un Gemaak insett, jedeen up sien egen Oort: Graf Anton Günther un Herzog Peter Friedrich Ludwig.

1603 övernehm Anton Günther na 'n Dod van sien'n Vadder Graf Johann, den Diekboer, dat Regeer. Anton Günther weer jüst mal 20 Johr old. Ok de sedde sik forns düchtig för den Diekboo in. De junge Graf harr al betiets een godet Oog för Peer, un at Kenner un Tüchter bold 'n groden Namen. De edlen Peer wurrn europawiet verkofft, ok is verschunken Up een anner Rebett bi 'n stuur Verhanneln at besünner Bigaav babenup sedd.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So ok bi General Tilly, de in den 30-jahrigen Krieg bi Wordenborg mit 23 000 Mann stund. Tilly truck upletzt mit sien Heer af. Wo dotiet anners Not un Elend um sik greep, gung dat de Grafschaft goot. Graf Anton Günther wurr ok de Peergraf un Fredensfürst nöömt. Den Wesertoll, för den de Graf sick düchtig insedde, kreeg he 1623 dör den Kaiser tosekert. De Wesertoll gullt bet 1803.

1607 leet de junge Graf de ole Waterborg in een smucket Renaissance-Sloß umboen. In 'n Loop van twee Johrhunnerte wurr dat Sloß vergröttert, to’n Deel ut- un umboot.

Dat Landesmuseum mit vääl „Kunstsammlungen“ hett hier in de herrschaftlichen Rüüm een allerbest Unnerdack. An 'e Siet van dat Anton Günther- Huus seht wi up dat „Fresco“ Graf Anton Günther up sien woll leevstet Peerd, den appelgrauen Kranich, afbildt.

1667 sturv Graf Anton Günther. He harr kienen Arven, den he insetten druff. So fullt de Grafschaft an sien Verwandten in Dänemark. Na Pest, groten Stadtbrand un fremde Regeern wurr Ollnborg to een Festung utboot.

Na 106 Johr dänsche un veer Daag russische Herrschaft fullt dat Land an den Lübecker Fürstbischof Friedrich August. Een Johr dorna överleet de dat Ollnborger Land Herzog Peter Friedrich Ludwig. Düsse Herzog, dör Katharina van Rußland utbildt un föddert, övernehm dat Regeer – dat Herzogtum af 1774. Pomp un Prunk sä den Herzog nich to.

1786 gründt he een Spoorkass, so kunn dat Volk bi de „Ersparungskasse“ Geld up de hoge Kant leggen. Düsse Spoorkass, de Landessparkasse zu Oldenburg, is de öllst Spoorkass van de Welt.

Peter Friedrich Ludwig födder düchtig Bildung un Kunst. So grünn he een Schoolmesterseminar. Dotiet hett he ok för dat Volk een Bibliothek upboot mit 22 000 Böker. Vandagen kennt wi disse Inrichtung as Landesbibliothek. Öffentliche Geböde un ok Bürgerhüüs in slichten klassizistischen Stil sünd boot wurrn.

So männig Boo ut de vergahn Tiet gifft dat Ollnborger Stadtbild dat besünner Gesicht. Dotiet de Sloßgoorns in Rastee, de Sommerresidenz, un in Ollnborg in englischen Landschaftsstil anleggt, mit de ersten Rhododendren in dat ganze Kuntrei.

Na de unruhige Tiet af 1810 flücht de Herzog to sien Verwandten na Rußland. Napoleon harr dotiet dat Seggen. Na meist dree Johr nehm de Franzosentiet een Ennen. Twee Johr later, up den Wiener Kongress, kreeg de Herzog Peter Friedrich Ludwig at Utgliek för de französsche Besetzung dat lüttje Fürstentum Birkenfeld tospraken un at Bigaav den Groothertog-Titel.

Dissen Titel hett he nie dragen. In’n Mai- Maand 1829 is Herzog Peter Friedrich Ludwig von Oldenburg sturven. He is in dat Mauseleum up den Gertruden-Karkhoff an de Siet van sien al fröh versturven Froo bisett.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.