• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

ORTSSCHAU: 23 Züchter stellen knapp 270 Rassekaninchen aus

04.11.2006

RODENKIRCHEN RODENKIRCHEN/BN - Die „Stunde der Wahrheit“ schlug gestern Morgen für die Mitglieder des Kaninchenzüchtervereins Rodenkirchen. Vier Preisrichter bewerteten die 268 Tiere, die 23 Züchter, davon fünf Jugendliche, bei der heute von 9 bis 21 Uhr und morgen von 9 bis 17 Uhr in der Rodenkircher „Hengsthalle“ stattfindenden größten Ortsschau in der Wesermarsch präsentieren.

Im Kaninchenzüchterverein Rodenkirchen werden 31 Rassen und Farbenschläge gezüchtet. 27 von ihnen sind auf der Ortsschau vertreten, die heute um 15 Uhr durch Stadlands Bürgermeister offiziell eröffnet wird.

Damit verbunden ist die Ehrung der Vereinsmeister und die Vergabe der Ehrenpreise. Die Gewinner wurden gestern mit der Bewertung der Tiere durch die Preisrichter Peter Mickmann aus Langen – er ist Vorsitzender des Zentralverbandes Deutscher Kaninchenzüchter – sowie Peter Machirus aus Bremerhaven, Heinz Zippel aus Drangstedt und Gerd Wichmann aus Oldenburg ermittelt.

Der Kaninchenzüchterverein Rodenkirchen bietet bei seiner zweitägigen Ortsschau neben einer Tombola und einer Cafeteria erstmalig eine Malecke für Kinder. Erwartet werden auch Züchter aus anderen Kreisverbänden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.