• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

PARTNERSCHAFT: Auch einige neue Kontakte geknüpft

04.05.2007

STADLAND /PETIT CAUX Ein Höhepunkt war der Besuch der „Schwimmenden Gärten“ von Amien. Sie wurden per Bootsfahrt auf den Kanälen erkundet.

von Rolf Bultmann STADLAND/PETIT CAUX - Mit der Gewissheit, bestehende Freundschaften gefestigt zu haben, aber auch mit neuen Kontakten und insbesondere vielen Eindrücken kehrten 26 Mitglieder und Gäste des Freundeskreises Petit Caux aus Stadlands französischer Partnergemeinde zurück. Die viertägige Schnupperfahrt in die Communauté des Communes du Petit Caux in der Normandie bildete den Höhepunkt des diesjährigen Partnerschaftsprogramms.

Die von der Freundeskreis-Vorsitzenden Petra Leifert angeführte Stadlander Delegation, zu der auch Bürgermeister Boris Schierhold und die Rodenkircher Ratsfrau Elke Kuik-Janssen, die beiden Kreistagsabgeordneten Jürgen Janssen (Rodenkirchen) und Jürgen Gabbert (Brake) sowie sieben Jugendliche gehörten, wurde im District-Ort Biville-sur-Mer von den französischen Gastgebern mit Champagner und einem kleinen Imbiss empfangen. Anschließend ging es in die privaten Unterkünfte.

Das französische Partnerschafts-Komitee hatte für den Aufenthalt der Freunde aus Stadland ein abwechslungsreiches Programm organisiert. An dessem Anfang stand ein Besuch des sich im Privatbesitz befindlichen Schlosses von Miromesnil bei Dieppe, dem Geburtsort des bekannten Schriftstellers Guy de Maupassant.

Mit einem gemeinsamen Abendessen weihten die französischen Gastgeber und ihre Gäste aus Stadland ein neues Dorfgemeinschaftshaus in dem nur rund 110 Einwohner zählenden District-Ort Greny ein. Die Pausen zwischen den einzelnen Gängen des reichhaltigen Menüs wurden mit musikalischen Darbietungen und einigen Ansprachen überbrückt.

Dabei wünschten die Vertreter der Stadlander Delegation ihren Gastgebern, darunter die Präsidenten des Districts (Daniel Joffroy) und des Partnerschafts-Komitees (Patrick Martin), eine gute Entscheidung bei der bevorstehenden Stichwahl um das Präsidentenamt zwischen Ségolène Royal und Nicolas Sarkozy, damit Bundeskanzlerin Angela Merkel den richtigen Partner für die Fortsetzung der deutsch-französischen Freundschaft erhält.

Besichtigungen der Kathedrale von Amiens, die zu den bedeutendsten Kirchenbauten der Hochgotik gehört, und der „Les Hortillonnages“ („Schwimmenden Gärten“) bildeten weitere Höhepunkte der „Schnupperfahrt“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.