• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Sozialverband: Bewährtes Team an der Spitze bestätigt

26.02.2014

Seefeld An der Spitze des zurzeit 57 Mitglieder zählenden Ortsverbandes Seefeld des Sozialverbandes Deutschland steht weiterhin Hans-Dieter Spiekermann.

Während der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Seefelder Schaart ist Hans-Dieter Spiekermann einstimmig für weitere zwei Jahre wiedergewählt worden.

Auch 2. Vorsitzender und Schriftführer Walter Abbenseth sowie Schatzmeisterin Waltraut Röver sind in ihren Ämtern bestätigt worden.

Für 65-jährige Mitgliedschaft im Sozialverband zeichneten Ortsverband-Vorsitzender Hans-Dieter Spiekermann und Kreisvorsitzender Karl-Heinz Duve den in Seefelderaußendeich wohnenden Wilhelm Witzke mit einer Urkunde und einer Ehrennadel aus.

Der Ortsverband Seefeld im Sozialverband Deutschland plant als nächste Veranstaltung einen Spielenachmittag, der am Freitag, 21. März, in der Gaststätte Seefelder Schaart stattfindet. Dieser Spielenachmittag beginnt um 14.30 Uhr.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.