• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Germany’s Next Topmodel: 20-Jährige aus der Wesermarsch verpasst den Fernseh-Laufsteg

21.10.2016

Kleinensiel Catharina Pedersen klingt bestens gelaunt und lacht: „Der Tag war richtig gut, es hat Spaß gemacht“, resümiert sie ihren Auftritt beim Casting für die Pro-Sieben-Fernsehshow „Germany‘s next Topmodel“ am Mittwoch in Köln. Kleiner Schönheitsfehler: Die 20-Jährige aus Havendorfersand ist nicht weitergekommen.

„Mir ist unklar, woran es gelegen hat“, sagt die ehemalige Leistungsschwimmerin, die schon oft auf dem Siegertreppchen gestanden hat. „Die Jury hat mit uns nicht darüber gesprochen.“ Ihre eigene Vermutung geht dahin, dass andere Kandidatinnen mehr Showtalent hatten und sich besser verkaufen konnten.

Insgesamt waren es wohl 60 bis 70 junge Frauen, die zu einem Nach-Casting für die Show mit Heidi Klum in die Flora im Botanischen Garten zu Köln eingeladen waren. Mit drei anderen Frauen musste sie vor der offiziellen Jury der Show laufen, die aus dem Kreativdirektor Thomas Hayo und dem Modeschöpfer Michael Michalsky besteht.

Catharina Pedersen war zusammen mit ihrer Mutter Gisa Tantzen-Pedersen nach Köln gefahren und kehrte am gleichen Abend wieder zurück. Und nun? „Ich freue mich, dass ich diesen Tag gehabt habe, und jetzt blicke ich nach vorn.“ Im nächsten Jahr will die junge Frau eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau aufnehmen.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.