• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
A28 nach Unfall bei Westerstede gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

In Fahrtrichtung Leer
A28 nach Unfall bei Westerstede gesperrt

NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Erste Tanzschritte führen ins Eheglück

31.08.2013

Seefeld Kennengelernt haben sie sich ganz klassisch in der Tanzschule. Das war 1956 im Gasthaus Seefelder Schaart. Am 31. August 1963 haben Karl-Heinz und Marianne Schmidt, geborene Rathkamp, geheiratet. An diesem Sonnabend feiert das Paar, das an der Deichstraße wohnt, seine goldene Hochzeit.

Marianne Schmidt kam am 11. August 1939 in Schwei-West zur Welt. 1949 übernahmen die Eltern einen Hof in Morgenland, auf dem dann auch die Hochzeit gefeiert wurde. Nach dem Besuch der Volksschule in Seefeld ging Marianne Rathkamp zur Hauswirtschaftsschule in Stollhamm, anschließend arbeitete sie im Haushalt der Familie Grabhorn in Seefelderaußendeich. Marianne Schmidt absolvierte in Varel eine Lehre als Beiköchin und war danach auf Norderney und in Steinhagen in ihrem Beruf tätig.

Auch während ihrer Ehe trug sie zum Familieneinkommen bei und war als Hochzeitsköchin viel unterwegs. „Wer rastet, der rostet“, lautet ihr Lebensmotto.

1965 wurde die Tochter Beate geboren, 1966 der Sohn Roland. Inzwischen sind fünf Enkelkinder zur Welt gekommen. Gerne unternimmt das Paar Urlaubsfahrten in den Harz, in den Schwarzwald oder nach Tirol. Oft schwingen sich beide auf ihre Fahrräder, um Ausflüge in die nähere Umgebung zu unternehmen.

Marianne und Karl-Heinz Schmidt sind Mitglieder im Bürgerverein Augustgroden und im Klootschießer- und Boßelverein Seefeld. Der Ehejubilar gehört seit mehr als 50 Jahren dem Schützenverein und der Feuerwehr an. Seine große Leidenschaft ist jedoch das Motorradfahren. Zwei alte BMW-Zweiräder sind sein ganzer Stolz.

Geboren wurde Karl-Heinz Schmidt am 6. August 1936 in der schlesischen Stadt Schweidnitz. 1946 musste er mit seiner Mutter und seiner Schwester in einem Viehwaggon die Heimat verlassen und fand nach abenteuerlicher Flucht in Seefeld eine neue Heimat. Zunächst kam die Familie in der Pastorei unter und wohnte später bei Bauer Büsing in Seefelderaußendeich. Als der Vater 1949 aus der Gefangenschaft heimkehrte, bezog die Familie in eine Wohnung an der Hauptstraße.

1951 begann Karl-Heinz Schmidt eine Lehre beim Schmiedemeister Antons in Tossens. Nach seiner Tätigkeit als Schlosser bei einer Werft in Bremerhaven verdiente er beim Zigarrenhaus Bruns & Krengel in Nordenham als Vertreter sein Geld, bevor er 22 Jahre lang bis zur Rente im Kernkraftwerk Unterweser arbeitete.

Marianne und Karl-Heinz Schmidt sind seit 50 Jahren treue Leser der Nordwest-Zeitung.


Online gratulieren unter   www.nwz-glueckwuensche.de 
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

NWZ-Hochzeit.de
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.