• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Volkstrauertag: Gottesdienst mit Klaus Rübesamen und Bernard Defoy

15.11.2014

Stadland In den Stadlander Kirchen wird an diesem Sonntag der Volkstrauertag begangen. Die Veranstalter hoffen auf eine gute Resonanz der Bürger.

Für Rodenkirchen haben erstmals Pfarrerin Birgit Faß und Bürgermeister Klaus Rübesamen die Feierlichkeiten gemeinsam vorbereitet. Die bisherige Trennung des Gottesdienstes mit der Pfarrerin in der Kirche und der Gedenkfeier mit dem Bürgermeister am Mahnmal ist aufgehoben worden (die NWZ  berichtete).

Jetzt beginnt die Gedenkfeier um 10 Uhr in der St.-Matthäus-Kirche mit einem Gottesdienst, den Birgit Faß, Klaus Rübesamen und die Kirchenratsvorsitzende Jutta Barghop gemeinsam gestalten. Als besonderer Gast wird Bernard Defoy, Bürgermeister der Gemeinde St. Martin en Campagne und Vorsitzender des Freundeskreises in der Partnergemeinde Petit Caux, sprechen. Vier Trompeter des TMV-Blasorchesters begleiten die Veranstaltung sowohl in der Kirche als auch am Ehrenmal.

In Seefeld beginnt der Gottesdienst um 10 Uhr, wenn die Vereine mit ihren Fahnen in die Kirche einziehen. Anschließend legen Vereine und Gemeindekämmerer Gerd Schierloh am Mahnmal einen Kranz nieder. Zum Abschluss treffen sich alle Teilnehmer bei Tee und Spekulatius im Dorfgemeinschaftshaus.

In Schwei leitet der neue Pastor Bernd Eichert erstmals den Volkstrauertags-Gottesdienst, der um 19 Uhr in der St.Secundus-Kirche beginnt. Daran schließt sich die Kranzniederlegung am Ehrenmal mit Bürgermeister Klaus Rübesamen, der Feuerwehr und den anderen Vereinen an.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.