• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Spd: Jusos erneuern ihren Vorstand komplett

12.11.2013

Seefeld Die Juso-AG Butjadingen/Stadland ist vor zwei Jahren von 12 Mitgliedern gegründet worden. Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung im Seefelder Schaart freuten sich die Jungsozialisten in der SPD über ihr 20. Mitglied: Hannes Geberzahn aus Stollhamm.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Wahlen; dabei besetzten die Jusos ihren Vorstand vollständig neu. Die bisherigen Vorstandssprecher Christian Nowski und Frederik Tappe legten ihre Ämter nieder, und auch die Schriftführerin Saskia Best und die Beisitzerin Jana Langner stellten sich nicht wieder zur Wahl. Dennoch gab es keine Probleme bei der Neubesetzung, denn Christian Nowski hatte die Wahlen bestens vorbereitet.

Mehr Beisitzer

Der bisherige Beisitzer Carl Felix Frerichs aus Tossens wurde ebenso wie Mirko Lekat aus Rodenkirchen einstimmig von den sieben Stimmberechtigten zum neuen Vorstandssprecher gewählt. Die beiden Sprecher werden sich auch die Aufgaben des Schriftführers teilen. Zum neuen Pressewart wurde Hendrik Schröder gewählt. Deutlich vergrößert wurde der Kreis der Beisitzer. Julia Hafeneger, ihr Mann Torben Hafeneger, Hannes Geberzahn und Philipp Schröder werden in Zukunft an den Vorstandssitzungen teilnehmen.

In seinem Rückblick berichtete Christian Nowski über die Aktivität seit Gründung der Jusos AG und beschrieb die verschiedenen Arbeitsgruppen, die sich mit der Öffentlichkeitsarbeit, der Pflege, der Schulstruktur oder den Verkehrsanbindungen beschäftigten.

Neue Homepage

Es wurde eine Homepage installiert und außerdem im sozialen Medium Facebook eine Präsenz aufgebaut. 2012 gab es eine Versammlung im SPD-Parteibüro in Nordenham mit den Verkehrsverbänden, dem Bürgerbus und Interessierten zum Thema Busverbindungen, Werksanbindungen und Krankenhausanbindungen.

Auch an der Gründung des neuen Jugendzentrum, das in der alten Grundschule in Stollhamm errichtet werden soll, waren die Jusos beteiligt und brachten hier ihre Vorstellungen ein.

Gäste des Treffens waren die Unterbezirksvorsitzende Karin Logemann und Vertreter der SPD-Ortsverbände Stadland und Butjadingen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.