• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

VERSAMMLUNG: Kleiner Kreisverband hat großen Erfolg

17.03.2008

RODENKIRCHEN Der Kreisverband der Rassekaninchenzüchter blickt auf viele Erfolge im vergangenen Jahr zurück. In der Jahreshauptversammlung in Albrechts Hotel erinnerte der Zuchtwerbewart Stephan Minnemann an die Bundesschau der Rassekaninchen im Dezember in Bremen. 27 Züchter aus dem Kreisverband waren mit insgesamt 182 Tieren vertreten.

Deutsche Herdbuch-Meister wurden Alfred Hartmann und Udo Pargmann, beide vom Verein Rodenkirchen, Deutscher Angora-Herdbuch-Vizemeister wurde Enno Bielefeld aus Brake und Deutscher Vizemeister der allgemeinen Schau Günter Noormann vom Verein Elsfleth-Berne. Von der Landesverbandsschau in Emden im Januar dieses Jahres kamen Marina Schmitt vom Verein Jaderberg, Hans-Dieter Büsing aus Einswarden sowie Alfred Hartmann und Alfred Röchert aus Rodenkirchen als Landesmeister zurück.

Diese Spitzenergebnisse zeigten den hohen Qualitätsstandard der Kaninchenzucht in der Wesermarsch, sagte der Kreisvorsitzende Alfred Hartmann, und darauf könnten die Züchter stolz sein, zumal der Kreisverband zu den kleinsten im Landesverband Weser-Ems zähle.

Der Jugendwart Thorben Meyer berichtete über Erfolge der Jungzüchter bei der Kreisjungtierschau und der Kreisschau. Bei der Landesjugendjungtierschau im vergangenen Jahr wurden Sven Hartmann, Rodenkirchen, und die Zuchtgemeinschaft Wittje, Einswarden, Landesjugendjungtiermeister.

Alfred Hartmann erinnerte an die Kreisjungtierschau, die am 14. und 15. Juli vom Rodenkircher Verein ausgerichtet wurde. Es wurden 318 Tiere, davon 42 von Jungzüchtern, ausgestellt und viele Besucher fanden den Weg zu dieser schönen Schau in die Hengsthalle. Bester Verein wurde Rodenkirchen, die beste Jugendgruppe stellte Elsfleth-Berne. Jungtier-Wesermarschmeister wurde die Zuchtgemeinschaft Schleicher aus Elsfleth.

Am 24. und 25. November fand die Kreisschau in Nordenham in der Kleintierhalle am Klärwerk statt. Hier wurden 421 Kaninchen, darunter 75 Tiere von 15 Jungzüchtern, ausgestellt. Bester Verein war wieder Rodenkirchen, beste Jugend Brake. Zum Wesermarschmeister wurde Udo Pargmann aus Rodenkirchen und zum Jugend-Wesermarschmeister Tjark Minßen aus Abbehausen gekürt. Darüber hinaus fanden 2007 sechs Ortsschauen statt.

Alfred Hartmann erinnerte auch an das 75-jährige Bestehen des Kreisverbandes, das mit einem Jubiläumsball im Januar gefeiert wurde.

Bei den Vorstandswahlen gab es keine Veränderungen. Somit wurden der 2.Vorsitzende Dieter Bittermann, der Kassierer Thomas Hadeler und die Schriftführerin Gabriele Bielefeld in ihren Ämtern bestätigt. Neues Mitglied im Ehrenrat wurde Walter Pusdrowske aus Abbehausen.

Die nächste Kreisjungtierschau wird am 12. und 13. Juli vom Rodenkircher Verein ausgerichtet, die Kreisschau folgt am 22. und 23. November unter Leitung des Kreisverbandes in Nordenham.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.