• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Lampionfest wird im Oktober wiederholt

15.03.2017

Rodenkirchen Die Dorfgemeinschaft Absen ist weiter im Aufwind. Sie zählt jetzt gut 140 Mitglieder, sagte der Vorsitzende Stefan Hauk während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Am Abser Siel.

Einige junge Mitglieder seien hinzugekommen, die neu nach Absen gezogen sind, erläuterte Hauk. Insgesamt habe die Gemeinschaftschaft aber immer noch einen hohen Altersdurchschnitt.

Schon Ende März oder Anfang April will die Dorfgemeinschaft bei einem Arbeitsdienst den Weg vom Deich bis zu Sandstraße befestigen, damit Spaziergänger dort auch im Winter trockenen Fußes entlang gehen können. Die Gemeinde werde das Material zur Verfügung stellen.

Repariert werden soll auch die Hütte, in der die Mitglieder den Marktwagen bauen, sagte Hauk weiter. Das Dach ist undicht.

Erster Höhepunkt im Veranstaltungskalender ist das Pfingstbaumsetzen am Sonntag, 4. Juni. Auch diesmal soll das TMV-Blasorchester beim Frühschoppen spielen.

Am Sonnabend, 8. Juli, will die Dorfgemeinschaft an der Fährparty des Bürgervereins Sürwürden/Alse teilnehmen. An Bord der Weserfähre „Kleinensiel“, die normalerweise zwischen Golzwarden und Sandstedt verkehrt, werden Tische und Bänke aufgestellt und ein Grill angeheizt. Dazu gibt es Musik vom Disc-Jockey. Die Fähre fährt, je nach Wetter, entweder in Richtung Bremen oder Bremerhaven.

Im Sommer will die Dorfgemeinschaft wieder einen Wagen für den Umzug zum Rodenkircher Markt schmücken. Das Binden und Schmücken sei im vergangenen Jahr bei den Mitgliedern nach mehrjähriger Pause gut angekommen, habe viel Spaß gemacht und sei schließlich sogar mit dem dritten Platz belohnt worden.

Am Sonnabend, 14. Oktober, soll zum zweiten Mal das Lampionfest veranstaltet werden. Wie bei der Premiere 2014 soll es auf dem Spielplatz gefeiert werden. Damals seien viele neue Mitglieder beigetreten, sagt Stefan Hauk. Auch künftig sollen dieses und andere Feste nicht jedes Jahr stattfinden, damit der Terminkalender in Absen abwechslungsreich bleibt.

Henning Bielefeld
Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2203

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.