• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Lebensbrücke: Fröhlicher Kreis in bester Feierlaune

30.10.2017

Rodenkirchen Mit rund 130 Gästen hat der Förderverein Lebensbrücke am Freitag das 25-jährige Bestehen des Fröhlichen Kreises gefeiert. Dabei handelt es sich um die Tanzgruppe des Vereins.

Die Vorsitzende der Lebensbrücke, Hannelore Müller, blickte bei der Veranstaltung in der Rodenkircher Markthalle auf die Anfänge des Fröhlichen Kreises zurück. „Ich kann kaum glauben, dass es schon so lange her ist, dass ich zur ersten Übungsstunde eingeladen hatte“, sagte Hannelore Müller. Es habe sie gefreut und stolz gemacht, dass die Gruppe im Laufe der Zeit größer geworden sei. Die Verbindung unter den Menschen habe im Fröhlichen Kreis einen besonderen Stellenwert, betonte die Vorsitzende.

„Wir haben in all den Jahren Freud und Leid geteilt“, sagte Hannelore Müller. Gerade beim Tanzen würden vor allem ältere Leute Gemeinsamkeiten finden und eben jene Kontakte aufbauen, die auch im Alltag Bestand hätten. Außerdem sei das Tanzen gut für die Gesundheit.

Zu den Gratulanten bei der Jubiläumsfeier gehörte der stellvertretende Stadlander Bürgermeister Hans Schwedt, der dem Fröhlichen Kreis auch für die nächsten Jahre noch viel Spaß und Erfolg wünschte.

Wiebke Feldhusen vom Wohn- und Pflegeheim Friesenhof dankte Hannelore Müller und der Tanzgruppe für ihr Engagement. Glückwünsche und Präsente überbrachten auch der Reisebegleiter Egon Jürgens und Alida Aldag, die Schweier Ortsvorsitzende des Sozialverbandes Deutschland.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Lokschuppen Combo mit volkstümlichen Liedern, viele davon zum Mitsingen. Der Fröhliche Kreis ließ es sich natürlich nicht nehmen, das ein oder andere Tänzchen aufs Parkett zu legen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.