• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Forderung Der Cdu Schwei: „Straßen aus Steueraufkommen sanieren“

04.06.2019

Schwei Der CDU-Ortsverband Schwei fordert den Rat auf, die Straßenausbeiträge in der Gemeinde Stadland abzuschaffen. „Nach 44 Jahren Straßenausbaubeitragssatzung in Stadland kann man feststellen, dass diese nicht funktioniert und abgeschafft gehört“, sagt der Vorsitzende Stephan Siefken.

Und weiter: „Straßenausbaubeiträge sind ungerecht und schaffen Unfrieden.“

Anlass ist der umstrittene Ausbau der Schulstraße in Schwei, zu dem die Anlieger dazu zahlen sollen. Die Schweier CDU macht ihre Kritik an folgenden Punkten fest:

  Durch die Satzung werden eher weniger als mehr Straßen saniert.

 Sanierungen werden durch die Satzung eher verzögert als beschleunigt.

  Es wurde in den vergangenen Jahrzehnten versäumt, ausreichend Geld für eine stärkere Instandhaltung von Straßen zu investieren, damit die Erhebung von Straßenausbaubeiträgen hinausgezögert werden kann.

 Straßenausbaubeiträge sind ungerecht.

Die Straßensanierung soll zukünftig nach Ansicht der CDU Schwei aus dem allgemeinen Steueraufkommen bezahlt werden. Um hier eine verlässliche Zahl zubekommen, müssten die Einnahmen aus der Straßenausbaubeitragssatzung seit 1975 ermittelt und dann umgerechnet werden, wie viele Punkte Grundsteuer das in den vergangenen 44 Jahren ausgemacht hätte.

„Andere finanzschwache Kommunen in der Wesermarsch wie Butjadingen oder Ovelgönne machen es vor, dass es auch ohne Straßenausbaubeitragssatzung geht“, sagt Stephan Siefken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.