• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Ehrung: Genossen sind insgesamt 275 Jahre bei der Bank

08.12.2017

Seefeld Die Raiffeisen-Volksbank (RaiVo) Varel-Nordenham hat jetzt in einer kleinen Feierstunde langjährige Kunden geehrt. Die sieben Mitglieder sind seit insgesamt 275 Jahren bei der Genossenschaftsbank. Sie wohnen alle in der nördlichen Wesermarsch.

Die Veranstaltung fand in der Landgaststätte Seefelder Schaart statt, teilt die Bankmitarbeiterin Sina Twenhöfel mit. Seit 25 Jahren sind Hans-Jürgen Bittner, Johann Meyer und Ute Rudolph Mitglieder der Bank. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft bei der Raiffeisen-Volksbank oder eines ihrer Vorgängerunternehmen in der nördlichen Wesermarsch bringen es Karl-Heinz Gollenstede, Gerold Oetken, Horst Schwarting und Werner Schwingel.

Der Bereichsleiter für das Privatkundengeschäft Armin Joosten bedankte sich bei jedem Jubilar mit einer Urkunde für die Treue und einem kleinen Präsent. An der Kaffeetafel mit Plausch nahm auch Matthias Strieben aus der RaiVo-Filiale Nordenham teil.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.