• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Kunstwerke aus der Region reisen nach Petit Caux

19.09.2017

Stadland Insgesamt neun Bilder aus Stadland und Umgebung haben Petra Leifert und Sigrid Burmester im Gepäck, wenn sie am Mittwoch gemeinsam in die Partnergemeinde Petit Caux fahren.

Auch in diesem Jahr ist der Freundeskreis Petit Caux eingeladen, sich mit Bildern an der Ausstellung zu beteiligen, die in jedem Herbst im Dorfgemeinschaftshaus von Bivielle-sur-Mer gezeigt werden. In diesem Jahr steht sie unter dem Motto „Planet der Tiere“, Organisatorin ist wieder Marie-José Claes.

Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 23. September, zu sehen sind Werke von rund zwei Dutzend Künstlern. Nach einer Woche endet die Ausstellung; dann fahren Petra Leifert, die Vorsitzende des Freundeskreises, und Sigrid Burmester am 2. Oktober zusammen mit dem Bus von der Schnupperfahrt aus Stadland wieder zurück.

An der Ausstellung beteiligen sich Maike Cornelius-Bruns, Ursel Koop, Renate Wieken von der Gruppe 82, Ulrike Schmitt vom Atelier Rimaschi, Virieskin Javier Rodriguez del Toro sowie Hans-Joachim Teschner, der gerade eine Fotoausstellung im Rathaus zeigt.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.