• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Stadland

Wasfi Ibrahim malt ein Stück Mühlengeschichte

30.09.2016

Seefeld Um Mühlen geht es in der nächsten Ausstellung der Seefelder Mühle. Sie wird am Tag der deutschen Einheit, Montag, 3. Oktober, um 11 Uhr eröffnet.

Der Termin ist mit Bedacht gewählt, denn es geht um ein Kinderbuch der Autorin Helma Heymann, das im Herbst 1989, kurz vor dem Untergang der DDR, erschienen ist. Hans Meinen, der frühere Programmchef der Seefelder Mühle, hat es 1990 bei einem Besuch in Rostock entdeckt. Es trägt den Titel „Piet Himp und der Geselle Wind“. Thema ist der Wandel von der Bockwindmühle zur Holländermühle.

Vor einigen Jahren lernte Hans Meinen, der Plattdeutsch-Beauftragter des Landkreises Wesermarsch ist, Helma Heymann kennen, die auf der Insel Usedom mit der plattdeutschen Sprache aufgewachsen ist. Beide entwickelten den Wunsch, das Buch auf Platt neu herauszubringen. Jetzt liegt die neue Fassung vor, zwar auf Hochdeutsch, aber mit einer plattdeutschen Hörbuch-Version auf einer beigelegten CD.

Der Clou des Buches sind die neuen Zeichnungen. Wasfi Ibrahim hat sie gefertigt, der im vergangenen Jahr aus Syrien geflohen ist und jetzt in Brake lebt. Hans Meinen lernte den früheren Kunsterzieher in der Notunterkunft in Brake kennen. Der 54-Jährige aus Damaskus arbeitete sich in das Thema Mühlen ein.

Auf seinen Zeichnungen stehen sie zwar eindeutig in einer norddeutschen Landschaft, aber einige seiner Figuren, zum Beispiel drei Bauern, tragen eindeutig orientalische Züge.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.